Unser Disney Jahresrückblick 2022 – Die 5 aufregendsten Storys und Entwicklungen

Eines ist gewiss: 2022 war ein richtig aufregendes Jahr für Disney und seine Fans. Von neuen Filmen und TV-Shows bis hin zu Park-Erweiterungen und noch nie dagewesenen Attraktions- und Hotelkonzepten hat das Unternehmen in diesem Jahr viel zu bieten gehabt. In diesem Artikel möchten wir einen Rückblick auf die 5 aufregendsten Entwicklungen bei Disney im Jahr 2022 werfen und auf ihre möglichen Auswirkungen in den kommenden Jahren eingehen.

Ohne euch weiter hinzuhalten, hier sind die Top 5 Ereignisse und Entwicklungen bei Disney im Jahr 2022, die unsere Aufmerksamkeit verdienen:

Bob Iger ist zurück als CEO

Es ist wahrscheinlich eines der überraschenden Comebacks des Jahres: Bob Iger ist als CEO bei Disney zurückgekehrt, nachdem Bob Chapek das Unternehmen verlassen musste. Iger war bereits von 2005 bis 2020 CEO von Disney und ist für einige der größten Erfolge des Unternehmens verantwortlich, darunter die Übernahme von Marvel, Lucasfilm und 21st Century Fox sowie der Startschuss der Streamingplattform Disney+.

Bob Chapek genoss vor allem bei den Disney-Fans weniger Popularität als Iger. Als einen der entscheidensten Momente gilt der Umgang mit dem “Don’t Say Gay”-Gesetz, welches Gouverneur Ron DeSantis in Florida Anfang des Jahres unterzeichnet hat. In diesem Gesetzesentwurf geht es darum, in Schulen das Vermitteln von Informationen über sexuelle Orientierungen oder Gender-Identitäten zu verbieten. Die Walt Disney Company hat einen starken politischen Einfluss auf den amerikanischen Bundesstaat. Das anfängliche Schweigen von Disney – allem voran Bob Chapek selbst – wurde von Mitarbeiter:innen und Fans stark kritisiert. Daraufhin folgten mehrere Statements, mit denen wiederum die politische Gegenseite sowie der Gouverneur selbst alles andere als glücklich waren und die Situation eskalierte weiter.

Anzeige

Mit diesen Produkt-Neuheiten von Amazon holst du dir deine liebsten Disney-Figuren nach Hause.

Affiliate Links: Bei einer Bestellung können wir eine Verkaufsprovision erhalten. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten.


Reportage von NBC News zu den Protesten von Disney Mitarbeiter:innen zur “Don’t Say Gay”-Bill

Es bleibt spannend, was der “alte neue” CEO Bob Iger für die folgenden Jahre plant. Seine zweite Amtszeit ist allerdings bis Dezember 2024 limitiert. Wir verfolgen, wer die Nachfolge an der Spitze des Unternehmens antreten wird und werden euch auf dem Laufenden halten.

Der erste Animationsfilm mit einem ausschließlich weiblichen Führungsteam

Wir feiern es, dass mit dem Pixar Film “Rot” (Turning Red) 2022 nun ein Animationsfilm mit einem komplett weiblichen Führungsteam veröffentlicht wurde. Disney hat damit seine Vorreiterrolle unterstrichen. Bereits Jennifer Lee hat mit “Die Eiskönigin – völlig unverfroren” 2013 als erste Regisseurin eines Disneyfilms Geschichte geschrieben. Das “All-female leadership team” von Rot präsentiert völlig neue Blickwinkel und spricht Themen an, die bis dato so noch nie in einem Animationsfilm zu sehen waren.

“Rot” ist für einige Auszeichnungen im Jahr 2023 nominiert, darunter den Golden Globe und Oscar für den besten Animationsfilm. Es bleibt also spannend!

Hier geht’s zu unserem Interview mit Regisseurin Domee Shi und Produzentin Lindsey Collins.

PS: Falls ihr dieses Jahr “Rot” genauso geliebt habt, wie ich, empfehle ich unbedingt auch das Making-of “Feiere den Panda” auf Disney+ anzusehen.

Neue Ära von Disney Parks Attraktionen eingeläutet

Leider habe ich sie selbst noch nicht erleben dürfen, aber ihr Ruf eilt ihr eindeutig voraus: Die neue Marvel-Achterbahn in Walt Disney World namens “Guardians of the Galaxy: Cosmic Rewind” muss der absolute Wahnsinn sein. Sie hat am 27. Mai 2022 in EPCOT ihre Tore geöffnet. Dabei berichten Freund:innen vor allem von der eindrucksvollen Storyline und dem einzigartigen Fahrgefühl. Und nicht zu vergessen: den Good-Vibes-Hits, die einem bei der Fahrt begleiten.

Dabei bricht die Achterbahn auch technische Rekorde. Als bis dato längste Indoor-Achterbahn ist sie mit 1,7 Kilometern nicht nur für Disney-Parks-Fans eindrucksvoll. Auch die 3:20-minütige Fahrt kann sich definitiv sehen lassen.

Auf den sozialen Medien war “Guardians of the Galaxy: Cosmic Rewind” die Attraktion über die dieses Jahr am meisten diskutiert wurde. So viel Lob und Liebe für einen neuen Ride habe ich noch nie erlebt. Daher ist meine Vorfreude auf die erste Fahrt umso größer!

Was ist eure Meinung zu Cosmic Rewind? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Bei unserer Freundin Spinatmädchen erfährt ihr noch mehr Details und Berichte über Guardians of the Galaxy: Cosmic Rewind.

Marvel's Guardians of the Galaxy: Cosmic Rewind Attraktion in EPCOT in Walt Disney World in Orlando, Florida
Werbefoto von Disney zu Guardians of the Galaxy: Cosmic Rewind

Mehr als einfach nur ein Hotel

Ich persönlich kippe bereits bei Character Meet & Greets und bei klassischen Attraktionen, wie “Pirates of the Caribbean” voll in die Story hinein und fühle mich als Teil der Geschichte. Disney hat sich 2022 gedacht: “Da geht noch mehr” und hat das Level wieder gehoben. Mit “Star Wars: Galactic Starcruiser” beeinflusst du als Gast des Raumschiffes mit deinen eigenen Entscheidungen die Geschehnisse und Erlebnisse und schreibst damit die Geschichte mit. Und das über mehrere Tage lang.

Es ist eindeutig mehr, als einfach nur ein Hotel. “Star Wars: Galactic Starcruiser” bietet Gästen die Möglichkeit, in eine vollständig immersionsreiche “Star Wars” Erfahrung einzutauchen. Das Hotel ist wie ein Sternenkreuzer gestaltet und bietet Boardgästen die Möglichkeit, in luxuriösen Kabine zu übernachten, an interaktiven “Star Wars” Aktivitäten, wie Lichtschwert-Training, teilzunehmen und eben Teil der Geschichte zu werden.

Wir wünschen uns in den nächsten Jahren mehr Disney Übernachtungsmöglichkeiten, die mehr als einfach nur Hotels sind.

Star Wars: Galactic Starcruiser Trailer von Disney

Disneyland Paris auf der Überholspur

Für viele von uns ist es der Heimatpark, die Homebase oder das zweite Zuhause – Disneyland Paris. 2022 haben die großen Feierlichkeiten zum 30-jährigen Jubiläum begonnen, die 2023 bis zum 30. September in die Verlängerung gehen. Da ich persönlich seit 2012, also seit dem 20. jährigen Jubiläum regelmäßig die Parks besuche, habe ich stolz die positiven Veränderungen der letzten Jahre miterlebt.

Dieses Jahr waren die Eröffnung des Avengers Campus und damit die dringend notwendige Erweiterung der Walt Disney Studios, die absolut grandiose Parade “Dream… and Shine Brighter!” sowie Disney D-Light meine Highlights. Es ist im Rückblick kaum zu glauben, dass all diese Elemente erst 2022 neu nach Paris gekommen sind, da wir sie bereits lieb gewonnen haben und sie nicht mehr wegzudenken sind. „Un monde qui s‘illumine“ läuft bei mir übrigens seit April auf Spotify auf Dauerschleife.

Ich bin wirklich stolz auf die Entwicklungen im Disneyland Paris und freue mich riesig auf 2023!

Dream… and Shine Brighter! Aufnahme auf unserem YouTube Kanal

Bonus: Mein ganz persönliches Highlight 2022 – Alan Menken live in Wien

Menschen, die mich gefragt haben, wer diese eine Person ist, die ich irgendwann im Leben einmal gerne live sehen würde, habe ich als Antwort gegeben: Alan Menken. Er hat meine Kindheit geprägt, ich habe seine Lieder bei SingStar Singalong with Disney leidenschaftlich mitgegröllt und ich habe in meinen Klavierstunden keine Stücke lieber gespielt, als jene von ihm. Noch heute inspirieren seine Lieder mich nachhaltig und haben mich beim Verfassen eines Buches über meinen ersten Besuch in Disneyland Paris begleitet.

Deshalb werde ich nie vergessen, wie ich an einem unspektakulären September-Nachmittag 2022 auf der Couch auf einmal eine Facebook Werbung auf meinem Handy angezeigt bekommen habe mit der Aufschrift “Hollywood in Vienna featuring Alan Menken“. Das Konzert hatte eine Woche später stattgefunden und es hatte zum Glück noch immer Karten gegeben, da es seit 2020 immer wieder verschoben wurde.

Das ungewöhnliche an diesem Konzert war: Alan Menken selbst ist im Publikum gesessen und namhafte Sängerinnen (u.a. Susan Egan, Original Belle vom Broadway und Stimme von Meg aus Hercules) und Sänger (u.a. Adam Jacobs, Original Aladdin vom Broadway) haben seine Musik auf der Bühne vorgetragen. Michael Kosarin hat das Orchester dirigiert.

Ein Freund von mir und ich waren so verrückt, dass wir Alan Menken einen großen Blumenstrauß gekauft haben, den wir ihm in der Pause aufgeregt überreicht haben – bevor sein Team ihn schnell aus dem Publikum geleitet hat. Ich habe einen kurzen Moment mit Alan Menken gehabt. Ich bin so dankbar dafür. Das werde ich niemals vergessen.

Ich möchte mit euch eine Videoaufnahme teilen, die ich selbst aufgenommen habe. Alan Menken hat nach dem Konzert den Max Steiner Film Music Achievement Award der Stadt Wien überreicht bekommen und sich anschließend selbst ans Klavier gesetzt:

Emotionale Rede von Alan Menken und How Does A Moment Last Forever am Klavier, eigene Videoaufnahme

Alan Menken hat die Disney Renaissance geprägt, wie kein anderer. Komponisten wie Lin-Manuel Miranda zeigen, dass wir Disney Fans uns keine Sorge machen müssen, sollte Alan Menken sich dafür entscheiden, demnächst in Pension zu gehen.

Anzeige

Mit diesen Produkt-Neuheiten von Amazon holst du dir deine liebsten Disney-Figuren nach Hause.

Affiliate Links: Bei einer Bestellung können wir eine Verkaufsprovision erhalten. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten.


Es war schön, mit euch gerade ein bisschen in Erinnerungen an das Jahr 2022 zu schwelgen. Was waren eure persönlichen Disney-Highlights des Jahres? Was waren für euch innovative und wegweisende Entwicklungen in diesem Jahr? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Keine Disney-News mehr verpassen?
Melde dich zu unserem kostenlosen Newsletter an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert