Wie Saludos Amigos entstand

Saludos Amigos, Disneys sechster Spielfilm, befasst sich mit verschiedenen kulturellen Aspekten der südamerikanischen Kulturen und präsentiert verschiedenste Orte.

SALUAMI 66c L

Der Film, bis 2004 in Deutschland als ”Drei Caballeros im Sambafieber” und ”Grüß euch” bekannt, ist der erste in einer Reihe von 6 Filmen, welche ausschließlich aus einigen kurzen Segmenten bestehen. Anlass zu diesem Umschwung im Disney Studio war, wie an leider vielen Stellen der damaligen Filmbranche, der zweite Weltkrieg gewesen. Ein Teil des damaligen Produktionsteams wurde in die US-Armee eingezogen. Außerdem streikten einige Angestellte. Die finanziellen Flops der vorherigen Filme wirkten sich auch nicht unbedingt gut auf die Produktionsmöglichkeiten aus.

Die finanzielle Sicherheit bot daraufhin die US-Regierung. Diese organisierte eine Reise für ein kleines Disney-Team um einen Film zu schaffen, welcher einige der südamerikanischen Länder von den Sympathien gegenüber dem damaligen Deutschland abbringen sollte. Diese waren zwar nicht in allen Ländern gegeben, aber dennoch wollte man etwas gegen diese Stimmung unternehmen, denn Disney, und vor allem Mickey und Donald, waren dort gern gesehene Figuren.

SALUAMI 8040c L

1943 erschien dann endlich der kürzeste Spielfilm der Disney Studios. Mit 42 Minuten liegt er für die heutige Zeit bei ungefähr einer Episode der meisten Serien. Dafür jedoch besteht er aus insgesamt vier animierten Sequenzen. Für den Übergang werden meist Aufnahmen der Reise, Werke der Künstler oder eine kleine Kartensequenz gezeigt. Die echten Zwischensequenzen waren vor allem für die US-Bürger interessant. Großstädte mit Wolkenkratzern und moderner Kleidung hatte niemand erwartet. Er zeigte vielen einen echten Einblick und gab den Bürgern die Möglichkeit zu realisieren, dass auch Länder mit sehr unterschiedlichen Kulturen technisch, als auch kulturell modern sein konnten. ”Der Film hat in einigen Monaten mehr dazu beigetragen, eine Interessengemeinschaft Amerikas zu erreichen, als das Außenministerium in 50 Jahren”, sagte der Film Historiker Alfred Charles Richard über diese Aufnahmen.

SALUAMI 57c L

Die kurzen Filme thematisieren Donalds Reiseerfahrungen in Südamerika, ein kleines Flugzeug namens Pedro, Goofy, welcher als Cowboy Gaucho-Taktiken lernt und als Highlight des Films wie Donald den Fan-Liebling José Carioca kennenlernt und mit ihm Brasilien erkundet.

José erfreute sich mit seiner Stellung als brasiliansichser Representant großer Beliebtheit und so entstand Disneys erste Fortsetzung: ”Die drei Caballeros” mit dem neuen mexikanischen Charakter Panchito Pistoles.

CABALLEROS 06 L

Trotz der Unbekanntheit der Filme sind José und Panchito beliebte Charaktere. Eigene Comics, eine eigene Serie und sogar eine Attraktion wurden ihnen gewidmet.

Auch wenn viele Leute die Filme nicht im ganzen kennen, so sind einige Stücke und Sequenzen wiederzuerkennen. Das besondere an den insgesamt sechs Filmen ihrer Art ist nämlich, das sich viele der Kurzfilme meist in anderen Kontexten und Filmen wieder finden. So ist Panchitos Erklärung über die Piñata eine häufig genutzte Sequenz, die mir immer im Gedächtnis bleiben wird.

Eine Antwort auf „Wie Saludos Amigos entstand“

  1. Danke für die tollen Hintergrundinfos!

    Ich finde, die Package-Filme werden ganz oft unterschätzt! Natürlich können sie in vieler Hinsicht nicht mit den “normalen” Meisterwerken mithalten. Aber ganz oft wirkt es leider so, als würden die Menschen diese Filme als wertlos ansehen. Und das sind sie beim besten Willen nicht!

    Deshalb danke, dass du den Fokus etwas auf deren Besonderheiten gelegt hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.