Nach 20 Jahren: Nie veröffentlichte KINGDOM HEARTS Animationsserie endlich bei YouTube erschienen!

Update 14. Oktober 2022: Nach einer “freundlichen Bitte” seitens Disney hat Seth Kearsley den Pilot wieder offline genommen.

Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass heute ein historischer Tag für KINGDOM HEARTS (Fans) ist. Vor über zwei Jahren haben wir euch das Konzept für eine nie-produzierte Animationsserie zur Disney / Square Enix Videospielreihe KINGDOM HEARTS vorgestellt. Die Pilot-Folge von dieser Serie, die 2003 (und damit kurz nach dem Erscheinen des ursprünglichen PlayStation 2 Games in 2002) entstand, wurde jetzt nach knapp 20 Jahren veröffentlicht!

Goofy, Sora und Donald Duck in der nie-veröffentlichten Kingdom Hearts Animationsserie im Gumi-Jet
Goofy, Sora und Donald im Gumi-Jet

KINGDOM HEARTS als Disney Channel Zeichentrickserie

Seth Kearsley, der das Projekt damals als Showrunner betreut hat, hat in den letzten Jahren mehrfach betont, wie stolz er auf diese Serie war – auch wenn es nie offiziell in Produktion übergangen ist und nur eine Pilotepisode als Animatic existiert. Nachdem Setz Anfang diesen Jahres bei einem Autounfall fast ums Leben gekommen wäre, hat er sich entschieden, das existierende Material der Öffentlichkeit und den Fans zur Verfügung zu stellen.

Anzeige

Großes Video Special live aus Hollywood!

Wir waren für euch auf der Weltpremiere von Disneys STRANGE WORLD und haben exklusive Interviews mit dem Regisseur und Drehbuchautor geführt. Das und mehr im großen Video-Special zum neuen Animationsfilm im Kino!


Ohne weitere Umstände präsentieren wir euch daher die Pilot-Animatic für die nie-produzierte Kingdom Hearts Zeichentrickserie:

https://www.youtube.com/watch?v=0Iyg6gQZFhc
Kingdom Hearts Animationsserie: Pilot Animatic

Disneys Originalstimmen und Filmelemente

Die 11-minütige Episode wurde in einer nicht-vollständig-animierten Fassung produziert. Statt fertigen Animationen sind colorierte Storyboard mit eingebauten Spezialeffekten und Synchronstimmen verwendet worden. Bei den Originalstimmen handelt es sich um sämtliche Original- bzw. offiziellen Stimmen der jeweiligen Charaktere mit der Ausnahme von Sora.

Sora und Riku treffen sich in Aladdin's Welt Agrabah in der Kingdom Hearts Zeichentrickserie
Riku und Sora treffen sich in Agrabah

Statt Haley Joel Osment (der aus Zeitgründen nicht zur Verfügung stand) spricht hier Bobby Edner die Hauptfigur Sora. Aus dem Videospiel zurück gekehrt wären David Gallagher als Riku, Hayden Panettiere als Kairi sowie Tony Anselmo als Donald Duck, Bill Farmer als Goofy, Susanne Blakeslee als Maleficent (Malefiz), Jonathan Freeman als Jafar (Dschafar), Frank Welker als Wunderhöhle und Eddie Carroll als Jiminy Crickett (Jiminy Grille), der als Erzähler bzw. Tagebuch-Autor fungiert.

Bemerkenswert ist nicht nur der Einsatz der Originalstimmen, sondern auch die Verwendung von Original Hintergründen direkt aus den Walt Disney Archives für die Wunderhöhlen-Szene in Agrabah.

Aladdins Wunderhöhle in Kingdom Hearts
Agrabahs Wunderhöhle ist ein Originalhintergrund aus “Aladdin”

Weitere Welten und Hintergrundinformationen

Neben der Welt von Aladdin, in welcher diese Episode spielt, sehen wir auch die Welten von Hercules, Alice im Wunderland, Tarzan, Peter Pan, Nightmare Before Christmas sowie die Originalwelten Inseln des Schicksals, die Stadt Traverse, Hollow Bastion und Schloss Disney, welche alle in dem Originalgame vertreten waren. Laut Seth hätte man sich im Laufe der Zeit sicherlich auch Elemente aus den folgenden (damals noch nicht existierenden) Games angeschaut, jedoch von der Geschichte her eine eigene Welt aufgebaut (sozusagen ein eigenes Universum).

Ein paar weitere Hintergründe zu der Pilot Episode und zur Veröffentlichung bei YouTube hat Seth Kearsley in einem separaten Video veröffentlicht, das wir ebenfalls mit euch teilen wollen. Lasst euch nicht von dem wirren Thumbnail abschrecken.

Hintergründe zur Kingdom Hearts Animationsserie

Weitere Hintergrundinfos über die Serie haben wir in einem separaten Artikel für euch festgehalten. Letztendlich hatte der Pilot überragende Reaktionen bei Test-Aufführungen, aber Disney hatte sich gegen die Produktion erschienen, da man den Fokus auf den Videospielen belassen wollte. Eine Produktion zu einem späteren Zeitpunkt wurde seitens Disney trotzdem nie ausgeschlossen – doch wie wir alle wissen, ist es nie dazu gekommen. Die Heimat dieser Serie wäre zweifellos der Disney Channel gewesen.

Donald Duck und Goofy in der Kingdom Hearts Pilot-Episode
Donald und Goofy sind Teil der KINGDOM HEARTS Hauptcharaktere

Stattdessen hat KINGDOM HEARTS in den darauffolgenden Jahren zahlreiche Fortsetzungen und Spin-offs in Videospiel-Form erhalten. Aktuell arbeitet Square Enix an KINGDOM HEARTS IV und Missing-Link.

Anzeige

Großes Video Special live aus Hollywood!

Wir waren für euch auf der Weltpremiere von Disneys STRANGE WORLD und haben exklusive Interviews mit dem Regisseur und Drehbuchautor geführt. Das und mehr im großen Video-Special zum neuen Animationsfilm im Kino!


Vor einigen Monaten gab es zudem heftige Gerüchte, dass Disney wohl an einer KINGDOM HEARTS Animationsserie für Disney+ arbeiten würde. Der aktuelle Status dieses Projekts ist unbekannt, aber es handelt sich tatsächlich um eine separate Serie, an der Seth Kearsley nicht beteiligt wäre. Die Gerüchte sprechen bei diesem Projekt von einer CG-animierten Serie mit der Unreal Engine – also einer Grafik wie wir sie in 2019s KINGDOM HEARTS III gesehen haben.

Was meint ihr zu der Pilot-Episode? Hättet ihr das gerne sehen wollen? Meine Antwort auf diese Frage ist ein riesiges JA! Ich bin begeistert von dem Konzept und der Umsetzung und bin mir sicher, dass es ein massiver Erfolg gewesen wäre und vielleicht sogar ein Game Changer für die Welt von TV-Animation gewesen wäre.

Keine Disney-News mehr verpassen?
Melde dich zu unserem kostenlosen Newsletter an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert