Blick in die Glaskugel: Was die Zukunft für Disneyland Paris verspricht

Disneyland Paris steht vor einer rosigen Zukunft – zumindest wenn man der Glaskugel trauen mag. Wir blicke auf hartnäckige Gerüchte und bestätigte Pläne für neue Attraktionen und Länder im Disneyland Park, im Walt Disney Studios Park, dem Disney Village und einem eventuellen dritten Themenpark.

Die Zukunft beginnt jetzt: Mit dem Start der 30. Jubiläumsfeier von Disneyland Paris im März wollen wir mit einem großen Maß an Zuversicht  mal auf das schauen, auf was wir uns in den nächsten Jahren in unserem europäischen Disney Resort freuen dürfen. Manches davon hat Disney selbst bereits schon angekündigt und ist teilweise im Bau. Man hört aber auch von zahlreichen Projekte, die in den Bereich der Spekulationen und Gerüchte fallen – die einen mehr und die anderen weniger wahrscheinlich.

Lasst uns einen Versuch in Wahrsagen wagen und einen Blick in die Glaskugel werfen…

Anzeige

Mit diesen Produkt-Neuheiten von Amazon holst du dir deine liebsten Disney-Figuren nach Hause.

Affiliate Links: Bei einer Bestellung können wir eine Verkaufsprovision erhalten. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten.


Ein See, Frozens Arendelle und Marvel Superhelden für die Walt Disney Studios

Springen wir ein paar Jahre in die Zukunft: Die Welt ist voll aus der Corona Pandemie erwacht. Es gibt wieder Shows, Konzerte, Paraden. Wir spazieren durch die Walt Disney Studios. Im Avengers Campus üben Besucher*innen ihre Fähigkeiten zum Superheld*in bei WEB SLINGERS: A Spider-Man Adventure, probieren sich durch die wortwörtlich großen wie kleinen Spezialitäten in der Pym Test Kitchen und gehen mit Iron Man auf eine rasanten Trip auf dem einstigen Rock’n’Rollercoaster, dem mit Marvel-Thema neues Leben eingehaucht wurde. (Zum bereits in Disney California Adventure eröffneten Avengers Campus hat Matthias einiges an Infos für euch hier zusammengetragen.)

Lasst uns ein Stück weitergehen, vorbei an Tower of Terror und Toy Story Playland, hin zum in der Sonne glitzernden neuen See im Herzen des Parks. In der Ferne erhebt sich der schneebedeckte Nordberg und zu dessen Füßen das kleine Städtchen sowie das Schloss von Arendelle – The World of Frozen. In diesem Mini-Land geht es auf eine Bootstour durch die Geschichte von Anna, Elsa, Olaf, Sven und Kristoff. Außerdem finden wir hier Shops, Restaurants und Meet & Greets.

'Arendelle - The World of Frozen' im Walt Disney Studios Park in Disneyland Paris
‘Arendelle – The World of Frozen’ im Walt Disney Studios Park © Disney

Wenn es Abend wird erwartet uns auf dem See ein tolles neues Spektakel aus Licht und Musik, das auf dem jahrelangen Disney Know-how an Lagunen Shows aufbaut, nicht zuletzt auf denen aus Tokyo DisneySea… 

Und sind das tatsächlich Baukräne hier am See? Ja! Denn Disney arbeitet weiter fleißig an neuen Attraktionen und Themenbereichen in den Walt Disney Studios. Allerdings verschwimmt hier der Blick in die Glaskugel. Denn noch wissen wir nicht, was da genau gebaut wird: 2018 hatte Disney noch angekündigt, man wolle ein „Star Wars Land“ in die Studios bringen. Davon ist nun in letzter Zeit nach Corona-Lockdown und den ersten Erfahrungen mit Star Wars: Galaxy’s Edge in den US-Parks erstaunlich wenig zu hören. Bekommen wir in Paris unsere europäische Version von Batuu mit seinen Attraktionen wie Rise of the Resistance? Oder etwa eine ganz neue Star Wars Erlebniswelt, die auch das zu Hause von Figuren wie dem Mandalorian und Grogu sein könnte? Oder gar ganz etwas anderes? 

Der 2018 veröffentlichte Überblick des zukunftigen Walt Disney Studios Park - wie viel wird davon tatsächlich Realität?
Der 2018 veröffentlichte Überblick des zukunftigen Walt Disney Studios Park – wie viel wird davon tatsächlich Realität? © Disney

In der Online-Gerüchteküche – die bekanntlich sehr mit Vorsicht zu genießen ist – brodeln immer wieder Zootopia (das ja derzeit in Shanghai Disneyland einen eigenen Themenbereich bekommt) und Avatar: World of Pandora hoch. Letzteres dürfte allerdings stark mit den Einspielergebnissen der ab nächstem Jahr anlaufenden Fortsetzungen zu „Avatar“ abhängen. Gleichzeitig ist aber die „Star Wars“ IP für Disney so enorm wichtig, dass es sehr wahrscheinlich klingt, dass wir in Paris Star Wars auch in der ein oder anderen Form in neuen Attraktionen erleben dürften. Auch wenn das erstmal Spekulation bleibt.

Genauso wie das, was dieses mysteriöse Gebäude südlich des Waldes bedeutet, welches wir auf einigen (öffentlichen) Bebauungsplänen zum neuen See in den Walt Disney Studios erspähen: Eine ganz neue Attraktion? Oder vielleicht ein Restaurant? Das würde natürlich Top-Plätze für die Abendshow bieten. Das Seeufer hat außerdem noch reichlich Platz für weitere Länder. Nur allein bei Frozen wird es nicht lange bleiben (können).

Der Bebauungsplan für Val d'Europe mit der Erweiterung des Walt Disney Studios Parks.
Der Bebauungsplan für Val d’Europe mit der Erweiterung des Walt Disney Studios Parks. Klar zu erkennen sind die ‘Arendelle’ mit der Lagunen-Erweiterung und rechts daneben das Show-Gebäude für den Star Wars Themenbereich. Das mysteriöse unbekannte Gebäude seht ihr in Orange südlich des Waldes / Toy Story Playland.

Und weiter spekuliert: Was passiert da denn noch am Avengers Campus? Was wird zum Beispiel aus der alten Stunt Show Arena, da ja nun „Moteurs … Action!“ nicht zurückkehren soll. Eine neue Show? Oder wird der Platz langfristig für die gleiche Avengers-Attraktion genutzt werden, die ja mal für Disney California Adventure und Hong Kong Disneyland angekündigt worden war? Im Rahmen von Corona ist es auch zu diesem Ride sehr ruhig geworden und viele bezweifeln, dass wir ihn je in irgendeinem Park erleben dürfen… Die Glaskugel verrät uns da im Moment leider auch nicht mehr.  

Und was passiert im Disneyland Park?

Spazieren wir nun hinüber zum Disneyland Park, unter dem frisch renovierten Disneyland Hotel hindurch. Dieses 5-Sterne-Hotel erfreut seine Gäste nun mit neuen Glanz und neuem Prinzessinnen-Thema. Vielleicht gönnen wir uns später hier einen Drink in der Bar oder sogar ein Abendessen in einem der Top-Restaurants des Resorts.

Für den Moment bummeln wir die Main Street hinunter. Man könnte meinen, viel hätte sich da nicht getan. Klar, seit dem riesigen Renovierungsprogramm Ende der 2010er / Anfang der 2020er Jahre blitzt und glänzt unser Disneyland. Doch da hinten… ist das etwa… eine neue Attraktion? 

Kurz vor dem ersten Corona-Lockdown war einiges an Geflüster zu hören. Könnte es sein, dass Disneyland Park 25 Jahre nach Space Mountain und 15 Jahre nach Buzz Lightyear schließlich und endlich eine richtige, neue Attraktion bekommen könnte? In der Gerüchteküche (wie immer: Achtung, Vorsicht!) sprachen manche von Adventureland – wo ja zum Beispiel eine neue Indiana Jones Adventure Attraktion gut hinpassen würde. Und auch der „Jungle Cruise“ Film mit Dwayne „The Rock“ Johnson und Emily Blunt könnte eine gute Vorlage für eine neue Attraktion werden. Eine Jungle Cruise also in Paris?

Überblick über Adventureland mit einer Skizze für den Indiana Jones Adventure Ride
Immer wieder ist vom “Indiana Jones Adventure” die Rede, wenn über Gerüchte für Adventureland gesprochen wird. Und anscheinend haben die Imagineers auch Pläne dafür skizziert, wie dieser alte, seit Jahren im Internet kursierende Plan zeigt (entstanden wohl so um das Jahr 2000 herum): Der neue Tempel steht dort direkt neben der ersten Indy Achterbahn und ‘Pirates of the Caribbean’.

Andere wiederum wiesen auf Fantasyland und da auf den Bereich gegenüber Pizzeria Bella Notte und den Weg von it’s a small world hinüber zu Star Tours. Würde sich hier nicht ein Toon-Bereich mit Mickey & Minnie’s Runaway Railway gut machen? Die Attraktion war gerade erst in Walt Disney World eröffnet und für Disneyland’s Toontown angekündigt worden. Warum also auch nicht Paris?

Wir wissen es nicht. Der Disneyland Park hat zweifelsohne neue Rides verdient, das dürfte sogar Disney bewusst sein. Wie lange wir aber nun nach dem Lockdown noch darauf warten müssen, das ist leider eine ganz andere Frage…

Auf was wir uns aber sicher freuen können: Neue Paraden – nach der neuen Weihnachtsparade, die erst im letzten November Premiere feierte. Neue Shows. Und sicherlich auch einen Nachfolger zu Disney Illuminations, der dann den Nachthimmel über dem frisch renovierten Dornröschenschloss erhellen wird. Aber Genaues kann uns die Glaskugel da auch noch nicht zeigen.

Digitales Disneyland Paris

Wo wir mit mehr Gewissheit eine Prognose machen: Digitale Tools werden in den nächsten Jahren unseren Besuch in Disneyland Paris stark verändern. Über die App buchen wir wie selbstverständlich Standby-Pässe bzw. Premier Access Tickets für die beliebtesten Attraktionen, reservien wir in Restaurants einen Tisch und bestellen in den Selbstbedienungsrestaurants über Mobile Order sogar unsere Mahlzeiten – die wir dann einfach und schnell an der Theke abholen. In den USA ist das schon seit Längerem möglich, hat Disneyland Paris hier auch schon erste Schritte unternehmen, die sicherlich noch ausgebaut werden.

Grafik für Mobile Order in den Restaurants der Disney Parks
© Disney

Die Digitalisierung hört mit diesen nützlichen Hilfsmitteln natürlich nicht auf: Schon seit Längerem experimentiert Disney damit, virtuelle Welt und seine Themenländer miteinander zu verknüpfen. Über die Play Disney App kann man jetzt schon in Star Wars: Galaxy’s Edge mehr entdecken – wenn vielleicht auch noch nicht so viel, wie in Zukunft wahrscheinlich möglich sein wird. Vielleicht erleben wir dadurch auch eine stärkere Individualisierung unseres Besuches. 

Das sowas rasant gehen kann, zeigt der Blick zurück: Smartphones haben „erst“ so richtig in den letzten 10 Jahren unser Leben revolutioniert. Was werden da die nächsten 10 Jahre bringen?

(Würde uns das jetzt diese Glaskugel verraten, säßen wir nicht hier – sondern im Silicon Valley. ;)) 

Neues Shoppen, Essen, Schlafen: Disney Village und die Hotels

In der Glaskugel sehen wir nun Disney Village – das wir aber kaum wieder erkennen. Neue Shops, neue Restaurants und überhaupt neues Leben ist in diesen Bezirk zwischen Parks und Hotels eingezogen. 

Disneyland Paris hatte ja vor Corona schon verlauten lassen, dass man Disney Village bald angehen wolle – die Pläne aber noch nicht zu 100% fix seien. Dann kam der Lockdown. Was bedeutet das nun für Disney Village’s Zukunft? Nun, es wird sich in den nächsten Jahren hoffentlich etwas ändern, nur wann? 

Es hieß, dass die Holz-Fassade von Starbucks einen Ausblick auf das künftige Erscheinungsbild des Disney Village geben würde. Der Starbucks ist nun aber auch schon eine Weile dort… Vor einiger Zeit tauchten aus nicht-offiziellen Quellen Konzeptzeichnungen für das Village auf: die Stahlsäulen und das gewaltige Aluminium-Dach sind darauf verschwunden. Stattdessen sind in einem Öko-Baustil gestaltete Shops und Restaurants zu sehen, die etwas an die Villages Nature erinnern. Mittlerweile haben die ersten sogenannten “Tiny Shops” im Disney Village eröffnet. Diese Läden findet ihr schräg gegenüber von Café Mickey an der Ecke hin in Richtung McDonald’s. Es heißt, diese seien nun Testballons, welche Shoppingkonzepte im Village in Zukunft funktionieren könnten.

Mit Disney Springs und DisneyTown haben die Imagineers jüngst erst gezeigt, dass sie auch attraktive und unterhaltsame Shopping-Distrikte mit jeder Menge Aufenthaltsqualität gestalten können. Das dürfte dann auch im neu gestalteten Disney Village der Falle sein. 

Doch noch ist die Glaskugel sehr ungenau, was uns dort erwarten wird: Welche Shops und Restaurants werden wir besuchen? Wird die alte Buffalo Bill’s Wild West Show Arena für eine neue Show hergenommen oder abgerissen?

Langfristig, so heißt es, ist auch ein weiterer Straßenzug vorgesehen – diese Pläne gehen schon Jahrzehnte zurück und klingen plausibel: Dort, wo heute der McDonald’s steht, soll langfristig ein weiterer Boulevard mit Shops und Restaurants entstehen, der zum Platz südlich von Vapiano und dem neuen Busbahnhof führt.

Eventuell geschieht sogar in Verbindung mit einem neuen Hotel am Lake Disney… doch da vermag die Glaskugel im Moment nicht viel zu sagen. Dass Disney sicherlich mit neuen Attraktionen in den Walt Disney Studios und in Disneyland mit Besucherwachstum rechnet, dürfte klar sein. Und diese zusätzlichen Besucher*innen brauchen auch neue Hotelzimmer. In den letzten Jahren hat sich Disneyland Paris ja auf die neuen Hotels externer Betreiber in der Nähe verlassen. Am Lake Disney und gegenüber dem Hotel Santa Fe und Sequoia Lodge könnten aber neue Disney Hotels entstehen… 

Sollte Disney sich auch je dazu entscheiden, ein weiteres Convention Center zu errichten, dürfte auch das mit eigenem Hotel kommen. Platz dafür ist wohl südlich der Studios und gegenüber des Newport Bay Clubs vorgesehen. In wie weit aber der Post-Corona-Markt nach Konferenzzentren und Messehallen verlangt, müssen wir abwarten…

Immer weiter in die Zukunft

Disneyland Paris bereitet die ferne Zukunft vor. Schon heute. So entsteht derzeit ein Lärmschutzwall zum Ort Magny-le-Hongre hin. Und das nicht unmittelbar an den Disney Parks und Hotels, sondern entlang eines Feldes… genau dem Feld, das irgendwann einmal einen dritten Disney Themenpark beheimaten könnte. Werden wir diesen je sehen?

Nun, vertraglich wäre Disney gegenüber dem französischen Staat verpflichtet, irgendwann einen zu errichten. Doch wurden die Verträge nach den katastrophalen Anfangsjahren des Resorts immer weiter nach hinten ausgedehnt, so dass es auch gar nicht mehr fest stehen muss, dass wir einen dritten Themenpark sehen werden. Verträge können geändert werden.

Auf jeden Fall: Disney hat noch jede Menge Platz in Paris, um neue Träume zu verwirklichen. 

Und das ist doch ein sehr schöner Gedanke. Disneyland Paris hat in seinen 30, oft sehr turbulenten, Jahren gezeigt, wie es sich immer wieder doch oben berappelt. Sicherlich nun auch jetzt nach den Pandemie-Jahren. Wir werden uns weiter verzaubern lassen können, mit alten, liebevollgepflegten Klassikern wie mit neuen Abenteuern… und auch wenn unsere Glaskugel trotz aller Überzeugungsversuche nicht verraten mag, was genau uns erwartet, ist doch klar: Wir dürfen uns darauf freuen.

Ein grober Zeitstrahl :

Sommer 2021 – Wiedereröffnung von Disneyland Paris mit Cars Road Trip und Disney’s Hotel New York: The Art of Marvel

Frühlings / Sommer 2022 – 30. Geburtstag von Disneyland Paris und Eröffnung des Avengers Campus im Walt Disney Studios Park

2022 oder 2023 – Wiedereröffnung Disneyland Hotel

2023 oder 2024 – Neuer See in den Walt Disney Studios und Themenbereich Arendelle – The World of Frozen

Mitte bis Ende der 2020er – Weiterer Themenbereich im Walt Disney Studios Park (Star Wars?), Umbau des Disney Village?, neue Attraktion im Disneyland Park?

Anzeige

Hast du Lust auf deine eigene Traumreise nach Disneyland Paris bekommen? Dann buche jetzt deinen zauberhaften Aufenthalt im Reich der Magie auf der offiziellen Disneyland Paris Homepage!

Affiliate Link: Bei einer Buchung können wir eine Verkaufsprovision erhalten. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten.



Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt, den magischten Ort in Europa zu besuchen, könnt ihr mit Klick auf den Banner direkt Tickets ohne und mt Hotel Aufenthalt auf der offiziellen Seite von Disneyland Paris buchen!*

Keine Disney-News mehr verpassen?
Melde dich zu unserem kostenlosen Newsletter an:

Eine Antwort auf „Blick in die Glaskugel: Was die Zukunft für Disneyland Paris verspricht“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.