Marvel Studios’ BLACK WIDOW – Alles zum Solo-Film von Natasha Romanoff

11 Jahre! 11 Jahre hat es gedauert, bis Natasha Romanoff nach ihrem MCU-Debut in „Iron Man 2“ endlich ihren eigenen Film bekommen sollte. Marvels neuester Blockbuster „Black Widow“ ist jetzt erschienen und ihr könnt die Schwarze Witwe auf zwei Arten in Aktion erleben: Entweder im Kino, die vielerorts wieder geöffnet sind, oder mit VIP-Zugang auf Disney+.

Bei uns erfahrt ihr vorab, worum es im Film geht, ihr seht Trailer und Poster und erfahrt in unserer Kurzrezension, ob sich der Film oder nicht (keine Spoiler zu „Black Widow“, aber evtl. zu vorherigen MCU-Filmen).

Darum geht’s im Film

Für „Black Widow“ reisen wir etwas in der Zeit zurück. Die Geschichte spielt nicht in der neuen Welt nach „Avengers: Infinity War“ und „Endgame“, sondern ein paar Jahre zuvor. Denn Natasha Romanoff (Scarlett Johansson) hat gegen Regierungsanweisungen des Sokovia Accords verstoßen und hat eigenmächtig in „Captain America: Civil War“ am Leipziger Flughafen ihre Fähigkeiten benutzt. Demnach wird sie international gesucht und befindet sich auf der Flucht.

Black Widow: Natacha Romanoff und Yelena
© Marvel Studios

Während ihrer Flucht wird sie von ihrer Vergangenheit heimgesucht. Ein neuer, gefährlicher Gegner – der Taskmaster – tritt auf den Plan. Doch ebenso betritt Natashas Schwester Yelena Belova (Florence Pugh) das Spielfeld und steht ihr bei. Zusammen müssen die Schwestern ihre Familie wieder zusammenbringen, ihre Vergangenheit rund um den mysteriösen Red Room aufschlüsseln und Taskmaster aufhalten.

Alle Film-Trailer

Hier findet ihr offizielle Trailer zum Film, spannende Ausschnitte und erste Einblicke in die Geschichte.

Poster zu „Black Widow“

Unsere Kurz-Rezension

Kaum zu glauben, dass „Black Widow“ einer der wenigen Marvel-Studios-Projekten ist, der eine Frau in die Titelrolle und damit ins Rampenlicht stellt. Scarlett Johansson als Natasha Romanoff ist sicherlich keine Premiere, denn in den letzten zehn Jahren haben wir sie schon einige Male als tödliche Spionin und S.H.I.E.L.D.-Agentin erleben dürfen. Und in diesen Filmen habe ich persönlich Natasha immer als Konstante wahrgenommen – eine Konstante für absolute Qualität! Besonders in „The Return of the First Avenger“ („Captain America: The Winter Soldier“) habe ich sie extrem gemocht.

Ihren Solo-Film habe ich noch vor dem offiziellen Start vorab erleben dürfen (im englischen Original) und habe mich in einer eher enttäuschten Lage wiedergefunden. Schauspielerisch und visuell ist der Streifen natürlich auf erstklassigem Marvel-Niveau – gar keine Frage! Und ich fand auch Einblicke in Natashas früheres Leben spannend. Doch hat mich die Gesamthandlung leider einfach nicht abholen und überzeugen können. Zu den vielen neuen Figuren fehlte die persönliche Bindung und dadurch entstand auch kein persönliches Interesse an diesen Charakteren. Das führte dazu, dass ich durch den ganzen Film mit einer recht gleichgültigen Haltung gegangen bin.

Black Widow: Natacha Romanoff (Scarlett Johansson)
© Marvel Studios

Vielleicht liegt mein Problem auch darin begründet, dass der Film in der Vergangenheit spielt und angesichts der Ereignisse in „Infinity War“ und „Endgame“ irrelevant erscheint (kleiner Spoiler-Alarm: natürlich passiert im MCU nichts ohne Grund – siehe Abspannszene). Ein ähnliches Problem hatte ich z.B. auch mit „Ant-Man and the Wasp“, der nach „Infinity War“ erschien, aber (bis auf die Abspann-Szene) vor der Ankunft von Thanos spielt. Einen weiteren Teil der Schuld kann ich vielleicht auch auf meinen Beamer legen, denn durch technische Startschwierigkeiten wurde mir der Spaß am Film sicherlich auch ein Stück weit madig gemacht.

Hätte mir „Black Widow“ mehr zugesagt, wäre er schon vor vier Jahren erschienen? Wer kann das schon sagen? Doch ich vermute: ja. Vielleicht ist auch die Lösung, ihn in einem Rewatch noch einmal ohne die Erwartungshaltung vom obligatorischen Ende der Welt anzusehen. Und vielleicht beeinflusst das ja mein Empfinden.

Schauspieler und deutschen Synchronstimmen

RolleSchauspieler:inDeutsche Stimme
Natasha RomanoffScarlett JohanssonLuise Helm
Yelena BelovaFlorence PughRonja Peters
MelinaRachel WeiszBettina Weiß
AlexeiDavid HarbourPeter Flechtner
DreykovRay WinstoneAxel Lutter
Junge NatashaEver AndersonCharlotte Raspe
Junge YelenaViolet McGrawHelena Raspe
MasonO-T FagbenleTim Knauer
Secretary RossWilliam HurtWolfgang Condrus

Habt ihr „Black Widow“ schon im Kino oder auf Disney+ gesehen? Wie fandet ihr den Film? Und stimmt ihr mit meiner Meinung überein? Schreibt uns gerne in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar