Disney+: Neue Abo-Modelle mit Werbung ab November in Deutschland

Alle drei Monate präsentiert der Disney CEO, aktuell Bob Iger, die Geschäftszahlen den Investoren und lässt dabei Ankündigungen verlauten, um die Laune der Anleger zu steigern. Dieses Mal waren die Ankündigungen: In den USA wird man Disney+ und Hulu bald in einer App kombinieren und für beide Services Preise erhöhen. In Deutschland bekommen wir ein neues Modell von 3 Abo-Optionen inklusive einer Einstiegsvariante mit Werbung. Alle Details…

Das neue Disney+ Abo-Modell mit 3 Optionen ab November 2023

Diese Optionen stehen ab dem 1. November für alle Neukunden zur Verfügung:

Standard mit WerbungStandardPremium
Werbungjaneinnein
Exklusive Originals und Katalogtiteljajaja
Abo-Preis5,99€ pro Monat8,99€ pro Monat / 89,90€ pro Jahr11,99€ pro Monat / 119,90€ pro Jahr
Video-QualitätBis zu Full HD 1080pBis zu Full HD 1080pBis zu 4K Ultra HD & HDR
Gleichzeitige Streams224
Downloadsneinjaja
AudioStereo 5.1Stereo 5.1Dolby Atmos
Die drei neuen Abo-Varianten vorgestellt

Dieses Konzept wird neben Deutschland auch in Großbritannien, Frankreich, der Schweiz, Italien, Spanien, Norwegen, Schweden und Dänemark greifen.

Anzeige
Deutscher Disney Podcast: DisneyCentral.de LIVE: Calling all Dreamers!

DisneyCentral.de LIVE:
Calling all Dreamers!

DisneyCentral.de LIVE: Calling all Dreamers! - Der neue deutsche Disney Podcast von Fans für Fans. Jeden 1. Freitag im Monat eine neue Episode! Jetzt überall, wo es Podcasts gibt - Träumst du vorbei?

spotify podcast badge blk grn 330x80 1
US UK Apple Podcasts Listen Badge RGB
AvailableonYouTube black

Das ändert sich für Bestandskunden

Bestehende Kunden in Deutschland werden über den 1. November hinweg ihr derzeitiges Monats- und Jahresabo zum bestehenden Preis beibehalten – zukünftige Änderungen vorbehalten. Dieses wird automatisch in „Premium“ umbenannt und zudem haben bestehende Kunden die Möglichkeit, auf das Modell „Standard mit Werbung“ zu wechseln.

Diese Änderungen kommen außerdem auf Disney+ zu

Im Laufe des Jahres 2024 will Disney+ aktiv gegen das Teilen des Accounts außerhalb des eigenen Haushalts vorgehen. Die technischen Voraussetzungen gegen das Account bzw. Password Sharing seien schon jetzt gegeben und man erwarte, dass dies ähnlich wie bei dem Vorgehen von Netflix, zu keinem Verlust an Abonnenten führt, sondern vielleicht ein höheres Einkommen durch mehr zahlende Kunden generiert.

Außerdem möchte Iger – und das ist sowohl auf Kinofilme als auch auf Disney+ bezogen – die Qualität der Titel wieder erhöhen. Was an sich eine gute Neuigkeit ist, geht Hand in Hand mit einer reduzierten Menge an Titeln. Vor einigen Wochen hatte der CEO schon Kommentare abgegeben, dass Marvel und Star Wars weniger neue Projekte haben werden.

Anzeige

Hast du Lust auf deine eigene Traumreise nach Disneyland Paris bekommen? Dann buche jetzt deinen zauberhaften Aufenthalt im Reich der Magie auf der offiziellen Disneyland Paris Homepage!

Affiliate Link: Bei einer Buchung können wir eine Verkaufsprovision erhalten. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten.


Wir haben bei den letzten Kinofilmen schon einen vergleichsweise späten Auswertungsstart auf Disney+ beobachtet. Während man während bzw. direkt nach der Pandemie noch versucht hat, die Titel so schnell wie möglich online zu stellen (ca. 45 Tage nach Kinostart), hat sich dies bei aktuellen Filmen wie “Guardians of the Galaxy Volume 3” und “Arielle, die Meerjungfrau” bereits auf jeweils knapp 90 Tage ausgedehnt. Im Falle von “Avatar: The Way of Water” hat man durch diese Taktik wohl sehr zufrieden stellende Verkäufe im Bereich Video on Demand erzielt.

In den USA steht zum 6. September ein neues Kombinationsangebot aus den beiden Streamingendiensten Disney+ und Hulu an. Hulu Inhalte sind in Deutschland zum größten Teil in der Marke Star auf Disney+ integriert. In den Vereinigten Staaten wird es dann eine App geben, die auf beide Services zugreifen kann. Im selben Zuge wird man dort übrigens Preiserhöhungen von jeweils über 25% ansetzen. Dann kostet das Disney+ Abo ohne Werbung nicht mehr $10.99 sondern $13.99 im Monat.

Keine Disney-News mehr verpassen?
Melde dich zu unserem kostenlosen Newsletter an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert