„Familie ist das schönste Geschenk“ – Exklusives Interview mit Produzentin Angela Affinita

In den vergangenen Wochen haben wir schon mehrfach über Disneys herzerwärmenden Weihnachtswerbespot „Familie ist das schönste Geschenk“ berichtet.

Heute freuen wir uns, mit euch unser exklusives Interview mit Angela Affinita zu teilen. Sie ist in ihrer Position als Director of Brand Marketing and Creative bei Disney EMEA (Europe, Middle East and Asia) auch Produzentin des Spots, der im Original „From Our Family to Yours“ heißt.

Auf Instagram hatten wir euch aufgefordert, eure Fragen einzusenden. Schaut also direkt rein, ob ihr eure Frage entdecken könnt.

Ihr habt auch die Möglichkeit, das Interview im englischen Original zu lesen.

Angela Affinita

Im letzten Jahr haben Sie einen Weihnachtsspot mit den Helden aus „Die Eiskönigin“ produziert. Dieses Jahr ist es ein komplett neues Konzept geworden. Erzählen Sie uns, worum es in „Familie ist das schönste Geschenk“ geht.

Es geht einerseits um die Liebe einer Großmutter zu ihrer Enkelin, aber gleichzeitig auch um Traditionen, die helfen können, verschiedene Generationen miteinander zu verbinden. Ich wollte eine etwas andere Geschichte über Weihnachtstraditionen erzählen – eine, die auf der Beziehungsebene von Familien aufbaut. Persönliche Geschichten sind immer die authentischsten. Dieser wahre Kern ist es, der die Zuschauer mit der Geschichte verbindet.

Concept Art Disney "From Our Family To Yours"
Konzeptbild

Der Film lebt von den realistischen Emotionen und Beziehungen der Figuren. Man könnte fast meinen, er erzählt eine Geschichte aus dem wahren Leben. Haben Sie eigene Erinnerungen aus Ihrer Kindheit zu dieser Geschichte inspiriert?

Die Geschichte ist tatsächlich von meiner Beziehung zu meiner eigenen Großmutter inspiriert. Ich konnte Details aus meinen Erinnerungen ziehen und der Geschichte damit die nötige Fülle verleihen. Doch jede:r, der:die an ihr gearbeitet hat, ist auf seine:ihre eigene Weise mit ihr verbunden.

Die Geschichte spielt auf den Philippinen. Wie haben Sie sich für diesen Handlungsort entschieden und was macht die Kultur perfekt für Ihre Geschichte?

Wir wollten unbedingt das Thema „Traditionen“ einbinden, also habe ich zu meiner eigenen Familie geschaut und wie sie Traditionen weitergegeben hat. Disney erzählt seit Generationen authentische und kulturell diverse Geschichten. Und obwohl in „Familie ist das schönste Geschenk“ eine Familie mit philippinischer Herkunft im Mittelpunkt steht, repräsentieren Lola und ihre Enkelin Familien auf der ganzen Welt. Wir glauben, dass ihre enge Verbundenheit für alle Familien nachvollziehbar ist.

Lola and her beloved Mickey Mouse plush

Micky Maus ist hier sowohl Symbol als auch Teil von Lolas Familie. Und dank der Kooperation mit Make a Wish wird er dies auch für Tausende von Kindern sein. Haben Sie selbst ein Spielzeug oder Plüschtier, das Sie seit Kindertagen in Ehren halten?

Ich weiß, dass viele der Zuschauer:innen liebgewonnene Erinnerungen an ihre Spielzeuge oder Plüschtiere aus der Kindheit haben. Ich selbst habe als Teenager einen Micky Maus Pullover von meiner Mutter bekommen, den ich sehr geliebt habe.

Ich frage mich, wie die Partnerschaft mit den Flux Animation Studios entstand, statt den Spot von den Walt Disney Animation Studios entwickeln zu lassen. Können Sie mehr über diese Zusammenarbeit erzählen?

Nachdem wir das Drehbuch fertiggestellt haben, hatten wir zuerst geplant, daraus einen Live Action Film zu machen.  Wir haben mit vielen verschiedenen Teams gesprochen und haben verschiedenste Konzeptentwürfe erhalten, um einen Eindruck zu bekommen, wie die Charaktere aussehen würden. Flux in Neuseeland hat brillante Animator:innen, die Micky Maus animieren, und sie haben uns unglaubliche Konzeptentwürfe zugeschickt, die Lola zum Leben erweckt haben. Wir haben uns in sie verliebt und haben realisiert, dass der Film animiert sein müsse. Das Team hat eine große Menge an Kreativität und eigenen Ideen eingebracht. Es war wirklich eine tolle Zusammenarbeit.

Kommen wir zur letzten Frage: Musik ist ebenfalls ein wichtiger Teil des Films. Wussten Sie schon zu Beginn, wie der Titelsong klingen sollte? Wie haben Sie sich dann für die Sängerin Griff entschieden?

Musik ist unglaublich wichtig. Der Werbespot wird weltweit gezeigt, daher ist auch die Musik in vielen verschiedenen Ländern zu hören. Dabei muss die Geschichte mit möglichst wenig Dialog erzählt werden.

Um ein originäres Lied zu finden, haben wir uns intern an unsere Disney Music Group gewandt. PARKWILD hat zuerst ein Demo eingesendet. Alle waren gut, aber PARKWILDs Texte und Emotionen trafen genau die Art und Weise, wie wir unsere Geschichte erzählen wollten.

Griff wurde vorgeschlagen, während wir uns entschieden haben, wer das Lied singen sollte. Wir waren absolut begeistert. Sie hat ein außergewöhnliches Talent. Uns war auch wichtig, eine:n Künstler:in zu haben, welche:r sich mit der Geschichte identifizieren und die Kultur verstehen kann.

Vielen Dank für Ihre Zeit und frohe Feiertage für Sie und Ihre Familie!

Für noch mehr Disney-Weihnachtsstimmung schaut doch auch in unsere Übersicht der Feiertagsfilme auf Disney+ und im Disney Channel.

Wir wünschen euch einen schönen vierten Advent!

English Version

Last year, you were producing a Frozen themed Christmas spot. This year, you’ve created something completely original. Please tell us about the main theme of this year‘s Holiday advert, From Our Family To Yours.

It’s about a grandmother’s love for her granddaughter, but it’s also about traditions that can help bridge generations. I wanted to tell a different story about Christmas traditions, one that draws on the relationship between families. It’s the personal stories that are the most authentic, that nugget of truth that connects with the audience watching, is what makes them so appealing.

Concept Art Disney From Our Family to Yours

The film lives from the characters’ realistic emotions and relationships. It almost seems like there‘s a real life story behind it. I wonder whether the creative team brought in their own memory from when they were little?

The story was inspired by my relationship with my own grandmother. I was able to add the detail and draw on real memories to give it the richness it needs. It’s connected with everyone that has worked on it.

The story is set in the Philippines. How did you decide on this setting and why is it‘s culture a perfect fit for the story you wanted to tell?

The theme of tradition was really important to include, so I looked to my own family and the idea of passing on traditions. Disney has been telling authentic, culturally diverse stories for generations. While “From Our Family To Yours” centres on a family with Filipino heritage, Lola and her granddaughter represent families from all over the world. We believe that their close bond and connection is relatable to all families.

Lola and her beloved Mickey Mouse plush

Mickey Mouse is both a symbol and part of Lola‘s family. And thanks to the cooperation with Make a Wish he’ll soon be the same for thousands of children. Do you have a toy or plush yourself that you’ve cherished since your childhood?

I know that many people who watched the ad had fond memories of toys or plushes that they were given as children. I actually had a Mickey Mouse jumper that I inherited from my mum when I was a teenager, and I loved that so much.

I wonder how you’ve decided to team up with Flux Animation Studios for the creation of the movie opposed to having Walt Disney Animation Studios work on this. Can you talk a bit about this partnership?

Once we’d finalised the script, there was a time when it might have been live action. We spoke to many different teams to get initial style frames, a sense of what the characters would look like.  Flux in New Zealand, is a collective of brilliant  animators, who animate Mickey Mouse, and they sent over some of the most incredible style frames where they had brought Lola to life. We fell in love and realised then that it needed to be animated. The team brought a huge amount of creativity to the table, with their own ideas. It’s been a really collaborative process.

Lastly, the music is an important part of the film as well. Did you know from the beginning how you wanted the theme song to sound like? How did you decide on Griff to perform it?

The music is so important. The ad is being shown globally and so the music needs to cross many different countries. It also has to tell the story with very little dialogue.

To find an original track, we briefed our internal Disney Music Group. It was PARKWILD who first sent over a demo. All were good, but PARKWILD’s lyrics and emotion captured the storytelling that we needed for the commercial.

Griff’s name came up when deciding who should perform the track and we were bowled over.  First and foremost, her talent is extraordinary. What was also important was that the artist would have some personal connection to the story, an understanding of cultural heritage.

Thank you very much for your time and happy holidays!

Schreibe einen Kommentar