Eine von Comics erfüllte Zukunft: Disney und Egmont verlängern Lizenzvertrag

0

Großartige Neuigkeiten aus Entenhausen (bzw. Berlin)!

Egmont Ehapa Media hat seinen Lizenzvertrag mit Disney erneuert und erweitert. Das bedeutet, dass Egmont auch weiterhin Comics und Magazine der beliebten Disney-Franchises veröffentlichen wird.

Zu den meistverkauften Titeln gehören zum Beispiel das Micky Maus Magazin und das Lustige Taschenbuch (4,5 Millionen Exemplare jährlich!). Aber auch Magazine zu Winnie Puuh, Die Eiskönigin, Cars und den Disney Prinzessinnen erscheinen regelmäßig.

Seit 1948 vertreibt der skandinavische Verlag Egmont Disney-Titel in zahlreichen Ländern.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir unsere Disney-Lizenzrechte erneuert
haben und somit unsere langjährige Lizenzbeziehung fortsetzen können. Eine unglaubliche Erfolgsgeschichte, die seit mehr als 70 Jahren andauert“, sagt der Vorstandsvorsitzende Torsten Bjerre Rasmussen von Story House Egmont.

„Seit 1951 begeistert Egmont Ehapa Media Generationen von Kindern und
Comic-Fans mit einem breiten Disney-Portfolio. Wir freuen uns, diese langjährige Partnerschaft auch in den kommenden Jahren mit unserem kreativen und leidenschaftlichen Team fortzuführen“, ergänzt Jörg Risken, Publishing Director Magazines bei Egmont Ehapa Media (Berlin).

Anzeige:

Über die neuesten Disney-Veröffentlichungen aus dem Hause Disney halten wir euch regelmäßig in unseren Monatsübersichten up-to-date. Heute erscheint beispielsweise das Lustige Taschenbuch Weltreise Nr. 02 – Nordamerika und schon morgen die Carl Barks Entenhausen-Edition Nr. 67. Im offiziellen Egmont Shop könnt ihr diese und weitere Titel (vor-)bestellen und euch versandkostenfrei liefern lassen.

Verlinkungen auf dieser Seite enthalten Affiliate Links, wodurch wir eine Verkaufsprovision erhalten können, mit der wir unsere Kosten decken. Für euch fallen keine Mehrkosten dabei an und ihr unterstützt mit dem Kauf unsere Website.

0

2 Antworten auf „Eine von Comics erfüllte Zukunft: Disney und Egmont verlängern Lizenzvertrag“

  1. …ist jetzt aber auch nichts Überraschendes. Überraschend finde ich eher, dass es da noch befristete Verträge gibt und Disney den Verlag nicht enger an sich bindet. Statt Fox wäre die Übernahme von Egmont für meinen Geschmack viel näher gewesen. Disney hat doch sogar einen Buchverlag (dessen Name mir gerade nicht einfällt), da wären doch Synergieeffekte möglich.

    A pros pos Comics: Hoffentlich gibt es vom Mundart-LTB bald eine Ausgabe für Hessisch!

    0
    1. In der Pressemitteilung ist zudem von einer “Erweiterung” der Lizenz die Rede. Inwiefern diese jedoch aussieht, bleibt unerwähnt. Da bin ich doch tatsächlich ein bisschen gespannt, was in der Hinsicht passiert.

      0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.