Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Es gibt gleich zwei tolle Nachrichten für alle Dorie- und Nemo-Fans.
    #DontWorryBeDorie: Disney•Pixars FINDET DORIE hat am Wochenende in den USA sensationelle 136,2 Millionen US-Dollar eingespielt und damit den Rekord als bester Start eines Animationsfilms in Nordamerika aller Zeit erschwommen. Zudem kann FINDET DORIE den zweitbesten US-Start des laufenden Kalenderjahres für sich verbuchen.

    FINDET DORIE ist die humorvolle Fortsetzung des Sensations-Hits FINDET NEMO, dem bis dato erfolgreichsten Disney•Pixar Film in Deutschland aller Zeiten. Ab dem 29. September gibt es dann auch bei uns nicht nur ein Wiedersehen mit einigen der beliebtesten Charaktere der Filmgeschichte, sondern auch ein Wiederhören mit vertrauten Stimmen! Darüber hinaus sind spannende, neue Figuren und stimmliche Neuzugänge mit an Bord:

    Schauspielerin und Komikerin Anke Engelke leiht Dorie, der sehr vergesslichen, aber unendlich optimistischen Paletten-Doktor-Fisch-Dame, erneut ihre markante Stimme.

    Clownfisch Marlin ist zwar ängstlich, aber eine treue Seele und natürlich hilft er seiner Freundin. Gesprochen wird er von Schauspieler Christian Tramitz.

    Schwimmstar Franziska van Almsicks Element ist das Wasser. In ihrer Rolle als Lautsprecherstimme zeigt sie, dass sie neben Freistil auch das Mikrofon beherrscht.

    Crush ist wohl eine der coolsten Schildkröten der Weltmeere – nicht zuletzt durch die Stimme des Münchner Schauspielers Udo Wachtveitl.

    Auch drei deutsche YouTube-Größen haben einen Gastauftritt: Aaron Troschke („Hey Aaron“), Julian Hannes („Jarow“) und Amir Yarahi („Kurono“) leihen den Bewohnern eines Touch-Pools im Meeresbiologischen Institut ihre Stimmen.


    Außerdem haben wir für euch das brandneue deutsche Kinoplakat:





    FINDET DORIE
    Regie: Andrew Stanton & Angus MacLane
    Produzentin: Lindsey Collins

    Kinostart: 29. September 2016
    im Verleih von Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
    In Disney Digital 3D™

    findetdorie-film.de


    Mit Disney•Pixars Comedy-Hit FINDET DORIE kehrt Publikumsliebling Dorie auf die Leinwand zurück. Die blaue Paletten-Doktorfisch-Dame ohne Kurzzeitgedächtnis lebt inzwischen glücklich und zufrieden mit Nemo und Marlin im Korallenriff, als sie einen Geistesblitz hat: Irgendwo da draußen müsste doch ihre Familie sein, die vielleicht längst nach ihr sucht. Und so startet Dorie mit Marlin und Nemo in das größte Abenteuer ihres Lebens, das sie durch den Ozean bis zum berühmten Meeresbiologischen Institut in Kalifornien führt.

    Bei der Suche nach ihren Eltern bekommt Dorie Unterstützung von den schillerndsten Persönlichkeiten des Instituts: Da ist der mürrische Oktopus (beziehungsweise Septopus) Hank, der nur noch sieben Tentakel hat, den Wärtern aber dennoch regelmäßig durchs Netz geht. Beluga Bailey glaubt, dass sein Echolot kaputt ist, und Walhai Destiny entpuppt sich als extrem kurzsichtig. Trotz gewisser Handicaps wachsen Dorie und ihre Freunde bei diesem witzigen Abenteuer über sich hinaus und entdecken die magische Kraft von Freundschaft und Familie.

    Regie führt erneut Andrew Stanton (FINDET NEMO, WALL•E) zusammen mit Angus MacLane („Toy Story of Terror“). Als Produzentin fungiert Lindsey Collins (Ko-Produktion von WALL•E).

    FINDET DORIE startet am 29. September in den deutschen Kinos.
    Bilder
    • crush.png

      47,45 kB, 195×118, 292 mal angesehen
    • dorie.png

      49,07 kB, 196×116, 308 mal angesehen
    • FINDET-DORIE_Hauptplakat.jpg

      300,91 kB, 565×800, 316 mal angesehen
    • marlin.png

      44,94 kB, 192×115, 306 mal angesehen
    • pool1.jpg

      2,82 kB, 126×116, 307 mal angesehen
    • pool2.jpg

      3,11 kB, 131×117, 306 mal angesehen
    • pool3.jpg

      2,98 kB, 121×115, 302 mal angesehen
    • stimme.png

      44,31 kB, 192×115, 297 mal angesehen
    Quellen
      • The Walt Disney Company Germany

Kommentare 3

  • Benutzer-Avatarbild
    Ich freue mich sehr über das alles Talent Anke Engelke und Christan Tramitz.
  • Benutzer-Avatarbild
    Ich finds klasse, dass Anke Engelke wieder mit dabei ist! Und genau so natürlich Christian Tramitz. Die beiden passten einfach unglaublich gut - ein positives Beispiel für Promo-Synchros.
  • Benutzer-Avatarbild
    "... als Lautsprecherstimme" - Buahah, darauf kann man nun wirklich stolz sein %) Der deutsche Slogan gefällt mir allerdings gut.