1 Jahr in Walt Disney World – Interview mit deutscher Cultural Representative Cast Memberin

5+

Ein ganzes Jahr in Florida verbringen und jeden Tag in Walt Disney World verbringen – das klingt doch nach einem absoluten Traum, oder?

Doch dieser Traum ist gar nicht so unrealistisch! Denn das Cultural Representative Program – kurz CRP – ermöglicht einem genau das. Zwölf Monate lang arbeitet ihr im Epcot Themenpark im Germany Pavilion entweder im Bereich Food & Beverage (Restaurants und Fast Food) oder im Merchandise bzw. Arribas Brothers (Shops). Eure Aufgabe ist dabei die deutsche Kultur zu vertreten und den Gästen aus der ganzen Welt Deutschland zu veranschaulichen. Dabei wohnt ihr mit anderen Cast Membern (Mitarbeitern) aus der ganzen Welt zusammen und habt in eurer Freizeit natürlich die Möglichkeit, die Disney Parks zu erkunden.

Im Interview habe ich mich mit Jenny getroffen, die Corona bedingt früher aus den USA zurückkehren musste. Gemeinsam sprechen wir über die Erfahrung, für Disney zu arbeiten, was man in seiner Freizeit macht, welche besonderen Erinnerungen man behält und noch vieles mehr!

Ich selbst sowie einige anderer unserer Autoren haben das CRP ebenfalls gemacht und eins kann ich mit absoluter Sicherheit behaupten: Es war das mit Abstand beste Jahr meines Lebens!

Würdet ihr ein Jahr in Walt Disney World leben und arbeiten?

View Results

Loading ... Loading ...

Weitere Informationen zu dem Programm und zur Bewerbung findet ihr auf der offiziellen Ausschreibung von Disney.

Zögert nicht, uns bei Fragen zu kontaktieren und schaut immer wieder bei uns vorbei, denn wir werden in den nächsten Wochen und Monaten immer wieder neue Infos und Erfahrungsberichte posten!

5+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.