Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Update: Jetzt mit der offiziellen Pressemitteilung und mit Infos zur Deluxe Edition!
    Disney hat ein Album angekündigt, auf dem deutsche Stars der Musik-Branche Disney-Klassiker neu interpretieren und einsingen. Wir haben die Track Liste für euch!
    16 deutsche Stars sagen ab dem 28. November "I Love Disney". Disney Deutschland kündigte das Album heute an und veröffentlichte gleichzeitig die Track Liste auf ihrer Homepage
    1. Helene Fischer - Lass jetzt los (Die Eiskönigin - Völlig unverfroren)
    2. Gregor Meyle - Dir gehört mein Herz (Tarzan)
    3. Elaiza - Circle of Life (Der König der Löwen)
    4. Roger Cicero - Ich wär' so gern wie du (Das Dschungelbuch)
    5. Andreas Gabalier - Probier's mal mit Gemütlichkeit (Das Dschungelbuch)
    6. Yvonne Catterfeld - Almost There (Küss den Frosch)
    7. Chima - Fremde wie ich (Tarzan)
    8. Stefanie Heinzmann - Can You Feel The Love Tonight (Der König der Löwen)
    9. Christina Stürmer - Oo De Lally (Robin Hood)
    10. Sarah Connor - Part of Your World (Arielle die Meerjungfrau)
    11. Lena - A Whole New World (Aladdin)
    12. Andreas Bourani - Die Schöne und das Biest (Die Schöne und das Biest)
    13. Revolverheld - I'll Try (Peter Pan)
    14. Glasperlenspiel - Reflection (Mulan)
    15. Cassandra Steen - Be Our Guest (Die Schöne und das Biest)
    16. Dendemann - Supercalifragelisticexpialigetisch (Mary Poppins)

    Seid ihr schon gespannt auf die CD? Einen ersten Einblick haben wir bereits für euch, denn Helene Fischer singt auf ihrer aktuellen Tour schon ordentlich "Lass jetzt los":



    Wie gefällt euch Helenes Version des Hits?
    Quellen

Aktualisierungen zur News 1

  • Offizielle Pressemitteilung

    Jäger-Rose

    DEUTSCHE POPSTARS SAGEN: I LOVE DISNEY!

    Das gab’s noch nie. Am 28. November 2014 veröffentlicht Universal Music ein einzigartiges Werk: I LOVE DISNEY, ein Album auf dem die Topstars der deutschen Popmusik ihre Lieblingslieder aus der faszinierenden Welt der Disney Filme neu interpretieren. Künstler wie Andreas Bourani, Helene Fischer, Roger Cicero, Sarah Connor, Lena, Gregor Meyle, Revolverheld, Stefanie Heinzmann und viele andere haben die schönsten Klassiker auf individuelle Weise neu eingespielt. Ihre Auswahl reicht von „Ich wäre so gern wie du“ und „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ aus „Das Dschungelbuch“ über „Die Schöne und das Biest“ aus dem gleichnamigen Film bis hin zu „Superkalifragilistikexpialigetisch“ aus „Mary Poppins“. Es gibt Lieder, die begleiten einen durch das ganze Leben. Dass es sich dabei nicht selten um Songs aus Disney Filmen handelt, macht nun Deutschlands Pop-Elite auf einem exklusiven Album deutlich: Universal Music und Disney veröffentlichen I LOVE DISNEY. Der Name ist Programm, denn dieser Longplayer gab den beteiligten Künstlern die Möglichkeit, ihre Liebe zu den Disney Klassikern und die Erinnerungen, die sie mit den Filmen verbinden, auf ihre ganz persönliche Weise musikalisch auszudrücken. Aus dem nahezu unerschöpflichen Repertoire aus 75 Jahren Disney Hits haben sie genau die Titel ausgesucht, die ihnen besonders am Herzen liegen. Songs, mit denen sie groß geworden sind, oder Stücke, die vielleicht sogar ihr Leben nachhaltig geprägt haben. Da die Künstler bei der Auswahl und Gestaltung ihrer Beiträge absolut freie Hand hatten, handelt es sich bei I LOVE DISNEY um eine ebenso einmalige wie authentische Sammlung echter Lieblingssongs. Am 28. November veröffentlicht das Universal Music-Label Polydor/Island diese ganz persönliche Sammlung von Disneys schönsten Filmsongs, eingespielt von Stars wie Andreas Bourani, Helene Fischer, Roger Cicero, Sarah Connor, Lena, Revolverheld, Cassandra Steen, Andreas Gabalier und Yvonne Catterfeld. Auf I LOVE DISNEY liefern sie ihre individuellen Interpretationen in künstlerisch unabhängigen, überraschenden und immer exklusiven Aufnahmen. Das perfekte Nikolaus oder Weihnachtsgeschenk für alle, die gute Musik lieben und selbst ganz eigene Verbindungen zu den Liedern von Disney haben! I LOVE DISNEY – 16 Mal ins Herz der Hörer! Den Anfang auf I LOVE DISNEY macht Pop- und Jazzsänger Roger Cicero mit seiner Sixties-Version des „Dschungelbuch“-Evergreens „Ich wär so gern wie du“. Eine echte Steilvorlage für den Berliner Vollblutmusiker! Höhepunkt des Songs: eine ultra-coole Scat-Passage, mit der er raffiniert den nergiegeladenen Jazzcharakter der Nummer betont. Und auch Revolverheld zielen mit „I’ll Try“ direkt ins Herz der Hörer. Die Hamburger Band bringt das Kunststück fertig, sich diese Ballade aus dem Film „Peter Pan: Neue Abenteuer in Nimmerland“ (2002) kongenial anzueignen – klingt tatsächlich wie ein original Revolverheld-Song. Deutsch-Rap-Legende Dendemann ließ sich ebenfalls nicht lange bitten und verwandelte das Wortungetüm „Superkalifragilistikexpialigetisch“ aus „Mary Poppins“ in einen futuristisch anmutenden Hip-Hop-Track. Ganz anders aber nicht weniger spektakulär nähert sich Helene Fischer dem Oscar®-prämierten Titelsong aus „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ (2013): Der Titel scheint Deutschlands weiblichem Superstar Nummer 1 auf den Leib geschrieben. Mit seiner romantischen Interpretation von „Die Schöne und das Biest“ aus dem gleichnamigen Film brilliert Andreas Bourani, und auch diese Künstlerin lässt sich von der Magie und der Leichtigkeit der Disney Welt inspirieren: Yvonne Catterfeld. Sie singt den Randy-Newman-Titel „Almost There“ aus „Küss den Frosch“ (2009).

    I LOVE DISNEY – 16 Klassiker in brandneuen Versionen! Zum 25. Jubiläum von „Arielle, die Meerjungfrau“ (1989) schlüpft Pop- und Soulsängerin Sarah Connor in die Rolle der rothaarigen Nixe: Ihr Beitrag betont die Emotionalität, den Soul-Faktor in Arielles märchenhafter Geschichte. Zu den absoluten Klassikern im Disney Repertoire zählt für viele Fans auch „Can You Feel the Love Tonight” aus „Der König der Löwen“ (1994). Auf I LOVE DISNEY singt ihn die Schweizer Pop- und Soulsängerin Stefanie Heinzmann. Ihre Version von Elton Johns Hymne ist mindestens ebenso rührend wie das Original, zu dessen ilmversion sich Simba in seine beste Freundin Nala verliebt. Auch „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ aus dem Film „Das Dschungelbuch“ ist ein unvergessenes Highlight – und bis heute eine sprichwörtliche Empfehlung an gestresste Zeitgenossen. Für I LOVE DISNEY macht Volks’n’Roller Andreas Gabalier daraus eine mitreißende Rock’n’Roll-Nummer mit üppiger Big-Band-Besetzung, die richtig Spaß macht. I LOVE DISNEY ist ein rundes Paket mit insgesamt 16 brandneuen Versionen klassischer Disney Songs. Neben den bereits erwähnten Liedern erwarten alle Disney Fans sowie Film- und Musikliebhaber noch weitere außergewöhnliche Titel von Lena, Christina Stürmer, Cassandra Steen, Chima, Gregor Meyle, Elaiza und dem Duo Glasperlenspiel. Das Album erscheint in zwei Versionen à 16 Tracks. Der Audio-CD liegt in der Standardversion ein Booklet mit Informationen zu Filmen und Künstlern bei. Als Deluxe-Ausgabe gibt es ein Doppel-Album mit Bonus Karaoke-CD und extra umfangreichem Textheft inklusive aller Lyrics. I LOVE DISNEY gibt es natürlich auch als E-Album (erhältlich u. a. bei iTunes und Amazon MP3).

Kommentare 3

  • Benutzer-Avatarbild
    Jetzt wurden Hörproben veröffentlicht. Bei Amazon könnt ihr sie direkt anhören, aber sie sind leider nicht in der angegebenen Reihenfolge: amazon.de/gp/recsradio/radio/B00P1W44EA/
  • Benutzer-Avatarbild
    Das mit dem Album ist eine gute Idee. Der Version von Helene Fischer ist gar nicht so schlecht. Jedoch verwundert es mich, dass Schneewitchen auf dem Cover ist, aber kein Lied von dem Film drauf ist. Ich bin auch gespannt wie Elazia Circle of Life singen.
  • Benutzer-Avatarbild
    Klingt interessant, vor allem die Wahl der Sänger für die jeweiligen Lieder. Ich bin echt auf das Ergebnis gespannt und werde mir, nach Möglichkeit, alle Versionen anhören, wenn sie dann nun veröffentlicht worden sind. Zugegeben, ich mag Helene…