Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • In der ersten Ausgabe der Disney-Updates im Jahr 2017 werfen wir einen Blick darauf, was euch in den nächsten Monaten erwartet.
    • In diesem Jahr werden folgende Filme in die Kinos kommen:
    • Das Live-Action-Remake von "Beauty and the Beast"
    • Die Disneynature-Dokumentation "Born in China" über Pandabären
    • Marvels "Guardians of the Galaxy Vol. 2"
    • Der langerwartete 5. Film der "Fluch-der-Karibik"-Reihe "Dead Men Tell No Tales" (unter dem "deutschen" Titel "Salazar's Revenge")
    • "Cars 3" von Pixar
    • "Spiderman: Homecoming"
    • "Thor: Ragnarok"
    • Pixars "Coco" über das mexikanische Totenfest
    • und natürlich "Krieg der Sterne 8" alias "Star Wars: Episode VIII".



    • Die bereits vor langer Zeit angekündigte Serienadaption von "Rapunzel" wird im März endlich starten. Der US-Disney-Channel hat auch bereits den ersten Trailer dazu veröffentllicht:
    • Ebenfalls lange erwartet, wird die heiß diskutierte Zeichentrickserie "Elena von Avalor" am 28. Januar im deutschen Disney Channel starten.
    • Ab 18.02. gibt es außerdem neue Folgen von "Star gegen die Mächte des Bösen".
    • "Das Leben und Riley" wird leider keine vierte Staffel mehr bekommen und daher nach 72 Folgen eingestellt.
    • Cast und Crew für die Neuauflage von "DuckTales" sind mittlerweile bekannt und mehr und mehr Bilder werden veröffentlicht: disney.wikia.com/wiki/DuckTales_(2017_series)



    • In diesem Jahr startet eine vielversprechende neue Reihe von Disney-Comics aus der Feder französischsprachiger Autoren. Obwohl der frankophone Raum in Europa wohl die größte Affinität zu Comics hat (Asterix, Lucky Luke, Tim & Struppi, Marsupilami...), gibt es bisher kaum Disney-Comics aus Frankreich. Nun soll sich das ändern und der Verlag Glénat bringt eine eigene Reihe auf den Markt, in der verschiedene Autoren und Zeichner zum Zuge kommen sollen. Den Anfang macht der Schweizer Cosey mit "Une mystérieuse mélodie", einer Geschichte, die das Leben vor Mickys Leinwanddurchbruch 1927 beleuchtet. Als "Eine geheimnisvolle Melodie oder: Wie Micky seine Minnie traf" soll der Band dann im Mai 2017 auch in Deutschland erscheinen. egmont-comic-collection.de/programm/kommendes-programm/
    • Bereits im April wird das 65. Jubiläum von Daniel Düsentriebs erstem Auftritt mit einem Extra-Band gefeiert egmont-comic-collection.de/programm/kommendes-programm/









    Quellen
      • siehe oben

Kommentare 4

  • Benutzer-Avatarbild
    @Jäger-Rose Bei mir wirkt das genau anders rum. Wenn ein Film extrem gehypet wird, ist das für mich meistens der beste Grund, ihn mir NICHT anzusehen. Aus diesem Grund habe ich bis heute auch noch keinen einzigen "Krieg der Sterne"-Film gesehen. Und nur…
  • Benutzer-Avatarbild
    BFG habe ich nicht gesehen, zu dem Film kann ich nichts sagen aber The Finest Hour fande ich sehr gelungen. Die schauspielerische Leistung war sehr gut. Vom Thema her ist es allerdings etwas Disney untypisch meiner Meinung nach, was aber nicht schlecht…
  • Benutzer-Avatarbild
    Aber ganz ehrlich? Das hätte ich dir auch vorher sagen können. Ich weiß nicht warum, aber Disney tut sich mit dem Marketing solcher Film einfach schwer. Andere Verleger könnten es wahrscheinlich besser. Ich habe beide Filme nicht gesehen. Ich bin mir…
  • Benutzer-Avatarbild
    Ich persönlich finde es ja unheimlich schade, dass mit "The BFG" und "The finest hours" ausgerechnet zwei Filme, die keinem Franchise angehören zu den größten Misserfolgen des Jahres geworden sind. Da hat Disney es immerhin mal mit solchen Filmen…