Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Hollywood-Legende kehrt 2017 auf die Bühnen Europas zurück


    In diesem Jahr absolvierte Hollywoods bekanntester Filmkomponist Hans Zimmer erstmals eine lange Konzerttournee, bei der er mit Band, Orchester und Chor ein Potpurri seiner größten Stücke zum Besten gab. Überraschenderweise tourte er dabei nur in Europa und nicht in seiner Wahlheimat Amerika. Noch überraschender ist, dass er schon im nächsten Jahr wieder auf Tour gehen wird - und das wiederum nur in Europa. Es sieht so aus, als würde er dabei vor allem jene Städte besuchen, die er bisher ausgelassen hat, wie etwa Kopenhagen, Stockholm und Oslo. Aber auch nach Deutschland wird er für zwei Termine zurückkehren - am 24. Mai nach Leipzig und am 9. Juni in seine Geburtsstadt Frankfurt am Main.

    Wer also dieses Jahr nicht nach Berlin, Hamburg, München, Köln, Oberhausen oder Mannheim kommen konnte oder (wie der Autor dieser Zeilen) gar nicht rechtzeitig von dieser Tournee erfahren hat, kann dies im nächsten Jahr nachholen.

    Zu seinem Live-Programm gehören Stücke aus seinen ersten Filmen wie "Rain Main" (1988) oder "Miss Daisy und ihr Chauffeur" (1989), den großen Blockbustern "Gladiator" (2000), "The Da VInci Code" (2006) und "Inception" (2010) bis hin zu seinen jüngsten Werken aus "Man of Steel" (2013) und "The Amazing Spider Man 2" (2014).

    Last but not least sind natürlich auch seine für Disneyfilme geschriebenen Werke teil des Programms; so finden sich darin Ausschnitte aus "Crimson Tide - In tiefster Gefahr" (1995), "Fluch der Karibik" (2003) und natürlich "Der König der Löwen" (1994). Als besonderer Gast trat Lebo M, "the voice and the spirit of The Lion King" bei den Konzerten mit auf und sang seine berühmten Zeilen aus "Circle of Life" und Co. live auf der Bühne:







    Hans besonderer Dank an Lebo M:
    Bilder
    • hans-zimmer-Live.png

      206,91 kB, 578×346, 138 mal angesehen
    Quellen
      • http://www.hanszimmerlive.com

Kommentare 1