Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • In den letzten Wochen durfte sich der Disney Channel wieder über einige hohe Einschaltquoten freuen. Anbei einige gesammelte Pressemitteilungen.


    Der Disney Channel auf Rekordjagd im Olympiamonat August

    • Mit 15,3 Prozent (3-13 Jahre) am 22. August bester Daytime-Marktanteil seit Sendestart
    • Marktanteil-Steigerung zum Vorjahresmonat in der Day- und Primetime
    • Primetime-Rekord für einen Dienstagabend mit 2,1 Prozent (14-49 Jahre) am 23. August


    München, 1. September 2016. Auch im Olympiamonat August konnte der Disney Channel sehr gute Ergebnisse einfahren: In der Primetime erreichte der Sender bei den 14- bis 49-Jährigen einen starken Marktanteil von 1,2 Prozent, bei den Frauen in dieser Zielgruppe konnten sogar 1,8 Prozent erzielt werden. Der Sommermonat August ist der erste Monat, in dem das Primetime-Programm an jedem Wochentag über 1,0 Prozent Marktanteil erreicht hat. Darüber hinaus verzeichnete der Disney Channel am 23. August mit 2,1 Prozent Marktanteil einen neuen Primetime-Rekord für einen Dienstagabend bei den 14-49 Jährigen.

    Auch bei den 3- bis 13-jährigen Kindern baute der Sender in der Daytime seine Marktanteile gegenüber dem Vormonat weiter aus und verzeichnete mit 9,9 Prozent trotz der starken Konkurrenz durch die Olympischen Spiele über den ganzen August ein gutes Ergebnis. Besonders erfreulich: Mit 15,3 Prozent wurde am 22. August der beste Daytime-Marktanteil seit Sendestart erreicht, was außerdem zum besten Wochendurchschnitt in der Geschichte des Senders führte (Ø 12,2 Prozent). Im Vergleich zum Vorjahresmonat August 2015 hat die Primetime 17 Prozent und die Daytime sogar um 18 Prozent zugelegt.

    Das große Daytime-Highlight im August war der Wiedereinstart der Telenovela „Violetta“ mit einem hervorragenden durchschnittlichen Marktanteil von 16,4 Prozent bei den 3- bis 13-Jährigen seit dem Start der neuen Folgen am 22. August. In der Spitze verfolgten die Erfolgsserie um 19.20 Uhr bis zu 200.000 Kinder bei einem Marktanteil von 21,6 Prozent. Das macht „Violetta“ in diesem Zeitslot zur Nummer 1 bei Mädchen (3-13 Jahre) mit 28,2 Prozent Marktanteil vor allen anderen Sendern. Im Rahmen des Sommerferienprogramms konnten „Die Zauberer vom Waverly Place“ sehr starke Erfolge erzielen. So erzielte „Die Rückkehr der Zauberer vom Waverly Place“ mit 160.000 Zuschauern und einem sensationellen Marktanteil von 36,9 Prozent ein sehr beeindruckendes Ergebnis, nachdem bereits „Die Zauberer vom Waverly Place – Der Film“ vorher mit 18,9 Prozent Marktanteil bei den 3- bis 13-jährigen Zuschauern sehr starke Quoten für sich verbuchen konnte.

    In der Primetime legte der Disney Channel im Vergleich zum Vormonat ebenso zu und erreichte einen sehr guten Marktanteil von durchschnittlich 1,2 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen, dabei konnten sowohl Filme als auch Serien beim Publikum punkten. So erreichte der Dienstagsfilm „Pleasantville – Zu schön, um wahr zu sein“ 240.000 Zuschauer und einen Marktanteil von 2,6 Prozent. Ebenso konnten „Triff die Robinsons“ mit 160.000 Zuschauern und 2,1 Prozent Marktanteil sowie „Robin Hood“ mit 140.000 Zuschauern und 1,8 Prozent im Rahmen der Disney Channel Lieblingsfilme in der Zielgruppe 14-49 mehr als überzeugen.

    Auch der Comedy-Mittwoch mit dem Serienklassiker „Friends“ hat sich äußert gut etabliert und im August weiterhin sehr gute Quoten eingefahren. „Friends“ erzielte bei den 14- bis 49-Jährigen im Durchschnitt eine Reichweite von 120.000 Zuschauern und 1,3 Prozent Marktanteil, bei Frauen in dieser Zielgruppe sogar 1,9 Prozent. Die Kultserie „Familie Feuerstein“ ist im August ins Free-TV zurückgekehrt und am Samstagabend nach dem Disney Channel Lieblingsfilm beim Publikum äußerst beliebt und erreichte durchschnittlich 1,1 Prozent Marktanteil.

    Wie bereits in den Vormonaten verzeichneten auch im August die „Gilmore Girls“ sehr gute Ergebnisse gegen die starke Konkurrenz am Sonntagabend. Die Serie erlangte bei den Frauen (14-49 Jahre) einen Marktanteil von 2,4 Prozent und erzielte den besten Monatsschnitt seit Serienstart.

    Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK; TV Score 6.1, 01.08.2016-31.08.2016; 28-31.08.2016 vorläufig gewichtet
    *Daytime: 06.00-20.15 Uhr, Primetime: 20.15-01.00 Uhr


    Disney Channel erzielt 3,8 Prozent Rekord-Marktanteil für 2016 mit „High School Musical 2“ in der Primetime*

    • „High School Musical“ erreicht 270.000 Zuschauer (14-49 Jahre) am Freitagabend
    • Primetime-Bestwert seit Senderstart mit 7,3 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 29-Jährigen
    • Facebook-Posts erzielen Reichweite von über 10 Millionen
    • „High School Musical 4“ steht bereits in den Startlöchern


    München, 5. September 2016. Nach zehn Jahren feierte der Disney Channel am vergangenen Wochenende großes Wiedersehen mit den Stars der East High School und zeigte am Jubiläumswochenende alle drei „High School Musical“ Filme in der Primetime.

    Dass der Sender damit voll ins Schwarze getroffen hat, zeigen sensationelle Quoten, denn mit dem bisher höchsten Marktanteil von 3,8 Prozent für 2016 und 260.000 Zuschauern bei den 14- bis 49-Jährigen setzte sich „High School Musical 2“ an die diesjährige Primetime-Spitze des Disney Channels. Eine noch höhere Reichweite erzielte der erste Teil der Reihe mit 270.000 Zuschauern und 3,4 Prozent Marktanteil und auch „High School Musical 3: Senior Year“ konnte am Samstagabend mit 2,1 Prozent Marktanteil und 160.000 Zuschauern große Erfolge verbuchen.

    In der Zielgruppe der 14- bis 29-Jährigen erreichte der Disney Channel mit den beiden Filmen am Freitag sogar 7,3 Prozent Marktanteil für den gesamten Abend, was dem besten Primetime-Wert in dieser Zielgruppe seit Senderstart entspricht.

    Auch im Social Media Bereich konnten sich Gabriella, Troy & Co. auf ihre zahlreichen Fans verlassen. Die Facebook-Posts erzielten eine Reichweite von über 10 Millionen und über 33.000 Kommentare.

    Der vierte Teil der „High School Musical“ Reihe steht bereits in den Startlöchern, denn im März dieses Jahres verkündete der Disney Channel offiziell, dass es einen weiteren Film geben wird.

    Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK; TV Scope 6.1, 2.-3.09.2016;
    2.-3.09.2016 vorläufig gewichtet
    *Primetime: 20.15-01.00 Uhr



    Disney Channel mit starken 3,1 Prozent Marktanteil (14-49) für „Bolt – Ein Hund für alle Fälle" am Freitagabend

    • Disney Channel Lieblingsfilme am Wochenende wieder mit erfolgreichen Quoten
    • Serienklassiker „Familie Feuerstein“ und „Die Nanny“ punkten am späten Abend


    München, 19. September 2016. Die Disney Channel Lieblingsfilme am Wochenende in der Primetime wieder mit sehr starken Marktanteilen bei den 14- bis 49-Jährigen: Nach dem vor Kurzem erreichten 2016-Rekord von 3,8 Prozent für „High School Musical“, konnte der Disney Channel mit dem Animations-Highlight „Bolt – Ein Hund für alle Fälle“ mit 3,1 Prozent und 290.000 Zuschauern erneut einen Erfolg für sich verbuchen. Der Disney Channel lag mit diesem Ergebnis vor SUPER RTL und den anderen Sendern der dritten Generation. Bei den Frauen waren es in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sogar 3,6 Prozent Marktanteil. Insgesamt erreichte „Bolt“ über alle Altersklassen hinweg (3+) 550.000 Zuschauer und 1,9 Prozent Marktanteil. Auch „Hercules“ war am Samstagabend naturgemäß stark unterwegs und erreichte 160.000 der 14- bis 49-jährige Zuschauer und einen Marktanteil von 1,7 Prozent.

    Ebenso fanden die jeweils direkt im Anschluss an die Lieblingsfilme laufenden Serienklassiker ihre Fans: „Die Nanny“ erreichte am späten Freitagabend bis zu 1,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen und auch die „Familie Feuerstein“ erfreut sich am späten Samstagabend mit bis zu 1,9 Prozent und 160.000 Zuschauern in dieser Zielgruppe großer Beliebtheit.

    Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK; TV Scope 6.1, 01.09.-18.09.2016;
    15.-18.09.2016 vorläufig gewichtet
    *Daytime: 06.00-20.15 Uhr, Primetime: 20.15-01.00 Uhr
    Quellen
      • The Walt Disney Company Germany

Kommentare 0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.