Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diesen Donnerstag startet Marvels heiß ersehnter Film in den deutschen Kinos und bringt die beliebten Superhelden um Captain America und Iron Man in den Bürgerkrieg.



    Auf diesen Film wartet wohl seit Monaten jeder Marvel-Fan und Kinofreund. Die Rede ist natürlich vom neuesten Film der Captain America Reihe: THE FIRST AVENGER - CIVIL WAR. Auf was ihr euch freuen könnt, verrät diese Rezension - natürlich ohne Spoiler. Dafür möchte ich Soad vielmals danken.


    Die Rezension: "Ich bin wieder im Marvel-Fieber"


    +++ Die Story +++

    „In THE FIRST AVENGER - CIVIL WAR folgt Steve Rogers weiterhin seiner Berufung, die Menschheit zu beschützen – nun aber mit einem neuen, von ihm angeführten Avengers-Team. Nachdem ein Einsatz seines Teams mit tragischen Kollateralschäden endet, steigt der politische Druck und die Forderung der Regierung nach einem Kontrollsystem über die Aktivitäten der Avengers immer lauter. Fortan soll eine Regierungsbehörde die Avengers und deren Missionen nicht nur überwachen, sondern auch anleiten und führen. Diese neue Situation mündet in der Spaltung der Avengers in zwei Lager mit ihren jeweiligen Anführern und Unterstützern. Auf der einen Seite steht Steve Rogers, der frei und unabhängig von Regierungsinterventionen mit den Avengers die Menschheit verteidigen will. Auf der anderen Seite ist Tony Stark, der sich völlig überraschend dafür entscheidet, die Aufsichts- und Kontrollfunktion der Regierung über die Avengers zu unterstützen.“

    +++ Die Charaktere +++

    Ungewöhnlich für einen "First Avenger"-Teil war es, dass so viele unterschiedliche und tiefgründige Helden aufeinander trafen. Selbstverständlich kennen wir dies schon aus den vergangenen "AVENGERS" und "AVENGERS: AGE OF ULTRON" Filmen, jedoch war dies in der Menge neu.
    Da ich die ersten beiden Teile der "Captain America"-Reihe nicht überzeugend fand, hat mich CIVIL WAR positiv überrascht und dies vor allem durch die hinzugekommenen Charaktere. Der Film beginnt und endet zwar mit Captain America, jedoch liegt der Fokus hauptsächlich auf den anderen Helden.
    Durch die ständigen Turning-Points und der breitgefächerten, perspektivischen Sicht auf die Charaktere, kann man sich im Verlauf des Films nicht wirklich für eine Seite entscheiden, weil jeder Held Gründe und Motive für seine Entscheidungen hat. Captain America möchte frei entscheiden können, ob und wann sie den Menschen helfen – hier spielt vor allem die Freundschaft zu Bucky eine große Rolle und Iron Man hat Angst weitere Fehler, wie die in AVENGERS: AGE OF ULTRON, zu begehen.
    Auch die Ausarbeitung von Scarlet Witch, Black Widow, Vision etc. haben einen Platz gefunden und sich gut in den Film integriert.
    Die Einführung von Black Panther, Spider-Man und Baron Zemo waren für den Film eine Bereicherung. Black Panther brachte eine ernstere und düstere Stimmung in den Film, die jedoch von Spider-Man wieder aufgelockert wurde. Es war ein wahres Highlight Spider-Man für die Avengers kämpfen zu sehen (und ich war bisher nie wirklich ein Spider-Man-Fan, aber Tom Holland hat ihn einfach super verkörpert).
    Auch muss ich ein großes Kompliment an Daniel Brühl aussprechen, da er seine Rolle als Baron Zemo fantastisch gespielt hat und mich in diesem Film zu 100% von seinen schauspielerischen Fähigkeiten überzeugen konnte.


    +++ Der Film +++

    CIVIL WAR überzeugte auch mit spannenden und wechselnden Bildsequenzen. Einige schnellere Szenen sind ganz klar für eine 3D-Projizierung vorgesehen und diese erkennt man leider in einer 2D Vorführung, allerdings fällt dies nur auf, wenn man ganz genau hinschaut ;)
    Hier ist noch hinzuzufügen, dass der Film eine gute Balance zwischen der Action und den ruhigeren Sequenzen gefunden hat.
    Positiv überrascht war ich von den Special Effects und dem Sound! Das Dolby Atmos System hat mich anfangs oft aufschrecken lassen und obwohl ich den Film nicht in 3D gesehen habe, hat es sich so angefühlt, als würden die Avengers direkt neben mir kämpfen ;)


    +++ Fazit +++

    Obwohl mich die ersten beiden THE FIRST AVENGER Teile nicht wirklich überzeugen konnten, hat mich CIVIL WAR gepackt und ich bin wieder im Marvel-Fieber ;)
    Der Film war sehr beeindruckend und es hat riesigen Spaß gemacht ihn sich anzugucken, vor allem weil er mir wie ein dritter AVENGERS Teil vorkam. Viele haben sich vor dem Film schon für ein Team entschieden und „hashtaggen“ schon fleißig #TeamCap oder #TeamIronMan, doch eins sei gesagt: Obwohl es viele unerwartete Turning-Points gibt, man sich so oft umentscheidet und die Entscheidung selbst gegen Ende des Films schwerfällt, musste ich mich einfach für #TeamAvengers entscheiden und egal was noch alles in den zukünftigen Verfilmungen passieren mag, das bleibt auch so ;)

    Somit wäre alles Wichtige gesagt, schaut ihn euch unbedingt im Kino an und versucht ihn in der englischen Originalfassung zu gucken! Es lohnt sich!!!


    Das Gewinnspiel



    Damit euch auch nach dem Film das Marvel-Fieber nicht verlässt, verlosen wir an dieser Stelle:
    2 Fanpakete mit je:
    1x Anstecknadel
    1x Handytasche
    1x Laptoptasche

    Dafür wollen wir lediglich von euch wissen, in welchem Team ihr seid: #TeamCap oder #TeamIronMan.
    Teilnehmen könnt ihr natürlich direkt hier in den Kommentaren auf DisneyCentral.de, aber ich könnt auch bei Twitter und bei Facebook teilnehmen. Nutzt ihr alle drei Plattformen, habt ihr auch eure Gewinnchance um das dreifache erhöht. Bitte beachtet, dass ihr bei Twitter eure Tweets an @DisneyCentralDE richtet und uns folgt während ihr auf unserer Facebook-Seite bitte auf unseren Gewinnspiel-Post antwortet und unsere Seite liked.

    Teilnahmebedingungen:
    Das Gewinnspiel startet am Dienstag, den 26. April 2016 und endet am Sonntag, den 15. Mai 2016. Teilnahmeberechtigt ist jeder mit einem kostenlosen Benutzerkonto auf DisneyCentral.de oder mit einem Account auf Twitter oder Facebook. Die Preise (2 Fanpakete) werden unter allen teilnahmeberechtigten Einträgen verlost. Der Versand der Preise erfolgt nur innerhalb Deutschlands. Die Gewinner werden per privater Nachricht auf der jeweiligen Plattform benachrichtigt - sollte einer der Gewinner innerhalb von einer Woche nicht darauf reagieren, wird der Preis erneut verlost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    Vielen Dank für die bereitgestellten Preise an Frandly PR.




    THE FIRST AVENGER: CIVIL WAR
    Regie: Anthony & Joe Russo
    Mit Chris Evans, Robert Downey Jr., Scarlett Johansson, Sebastian Stan,
    Anthony Mackie, Paul Bettany, Jeremy Renner, Don Cheadle, Elizabeth Olsen,
    Paul Rudd, Chadwick Boseman, Emily Van Camp, Frank Grillo, William Hurt, Martin Freeman
    und Daniel Brühl


    Deutscher Kinostart: 28. April 2016
    Im Verleih von Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
    in Disney Digital 3D™


    THE FIRST AVENGER: CIVIL WAR beginnt genau dort, wo „Avengers: Age Of Ultron“ aufgehört hat. Unter Führung von Captain Steve Rogers ist das neue Team der Avengers weiterhin für den Erhalt des Friedens im Einsatz, als sie in einen internationalen Vorfall verwickelt werden, der erhebliche Kollateralschäden verursacht. Schnell werden Forderungen nach einem neuen Führungsgremium laut, das entscheidet, wann die Dienste der Avengers wirklich benötigt werden. Der neue politische Druck und das daraus entstehende Kräfteringen treiben das Team langsam auseinander und spalten es in zwei Lager. Das eine wird angeführt von Steve Rogers und seinem Wunsch, die Freiheit der Avengers aufrechtzuerhalten und sie in ihrer Arbeit zum Schutz der Menschheit vor jeglicher Einmischung der Regierung zu schützen. Das andere Lager folgt Tony Stark und seiner überraschenden Entscheidung, die Avengers unter staatliche Kontrolle und Verantwortung zu stellen. Unüberwindbare Gräben tun sich auf – gerade als ein neuer, ruchloser Feind auf der Bildfläche erscheint.

    Basierend auf dem erstmals 1941 veröffentlichten Comic setzt THE FIRST AVENGER: CIVIL WAR die Erfolgsgeschichte der Marvel Studios fort. Die beispiellose Starbesetzung wird angeführt von Chris Evans als Captain America sowie Superstar Robert Downey Jr. als Iron Man, die hier folgenschwer aneinander geraten. Ebenfalls zurück in ihre Rollen kehren Scarlett Johansson / Black Widow, Sebastian Stan / Winter Soldier, Anthony Mackie / Falcon, Paul Bettany / Vision, Jeremy Renner / Hawkeye, Don Cheadle / War Machine, Elizabeth Olsen / Scarlet Witch, Paul Rudd / Ant-Man, Emily Van Camp / Agent 13, Frank Grillo / Brock Rumlow sowie William Hurt („Der Unglaubliche Hulk“) als General Thaddeus Ross.

    In einer Schlüsselrolle ist Deutschlands Hollywood-Star Daniel Brühl („Rush – Alles für den Sieg“, „Inglourious Basterds“) zu sehen, der für seine überzeugende Performance als Formel-1-Fahrer Niki Lauda u.a. bereits für den Golden Globe® und den BAFTA® nominiert war. Weitere Neulinge im Marvel-Universum sind Chadwick Boseman („42 – Die wahre Geschichte einer Sportlegende“) als Black Panther und der britische Kultstar Martin Freeman („Sherlock“, „Der Hobbit“). Für die Regie von THE FIRST AVENGER: CIVIL WAR zeichnen die Brüder Joe & Anthony Russo verantwortlich, die bereits „The Return Of The First Avenger“ zu einem von Kritik und Publikum vielgelobten Kinoerfolg gemacht haben und die auch beide Teile des bereits heiß erwarteten epischen Finales AVENGERS: INFINITY WAR inszenieren werden.

Kommentare 6