Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Disney XD Serie "Sie nannten ihn Wander" wird keine dritte Staffel erhalten und nach der zweiten zu Ende gehen.


    Disney XD hat momentan eine sehr kreative Serie im Programm: "Sie nannten ihn Wander" bzw. "Wander over Yonder" im Original. Erfinder Craig McCracken (u.a. auch die Powerpuff Girls) machte nun über seinen Tumblr Blog bekannt, dass diese Serie nach der zweiten Staffel eingestellt wird.

    Er versichert in seinem Posting, es habe nichts mit den Quoten zu tun und dass das Team gerne weitermachen würde. Man hatte sich sogar schon ein weiterführendes Konzept für die dritte Staffel überlegt und das mit den Sender-Verantwortlichen besprochen. Doch einer der höheren Chefs bei Disney sei wohl der Meinung, dass man nach zwei Staffeln und 80 Cartoons genug von diesen Figuren gesehen hätte. Diese Entscheidung ist wohl schon vor über einem Jahr gefallen, wurde aber erst jetzt öffentlich gemacht.

    Dabei hat die Serie eine große Fanbase und war auch sehr erfolgreich. Eine der neuesten Folgen in Amerika namens "My Fair Hatey" ist eine Musical-Episode und hat wohl grandioses Feedback erhalten. Außerdem gewann man dieses Jahr schon einen Annie Award für die Episode "Das perfekte Frühstück" aus der zweiten Staffel. Da die Episode zu meinen absoluten Lieblingsfolgen gehört, möchte ich euch einen Ausschnitt aus dieser nicht vorenthalten.



    Ich finde es extrem schade, dass für die Show schon eine Ende kommt. Sie ist zwar schon 2013 gestartet, fühlt sich aber trotzdem nach wie vor sehr erfrischend und neu an. Auch dass die Disney-Chefs entgegen dem Willen vieler Fans UND guten Quoten entscheiden, macht mich sehr traurig. Immerhin endet die Serie auf dem höchstmöglichen Niveau...

Kommentare 0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.