Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gestern gab es einen musikalischen, magischen Abend in Berlin. Denn das deutsche Symphonie-Orchester Berlin spielte live die größten Disney-Songs. Dazu gab es natürlich auch Gesang. Einige Fans haben das Highlight für das Internet festgehalten.


    Was wäre ein Film ohne Musik, was wären die Disney Zeichentrickfilme ohne ihre legendären Songs? Wahre Perlen der Kompositionskunst. Disney engagierte für seine Filmprojekte immer die profiliertesten Komponisten und Songschreiber. Aber auch berühmte Sängerinnen und Sänger, die mit ihrer Interpretation den Figuren zusätzlich Charakter und Schönheit gaben. Nicht selten wurden Filmsongs zu Hits, konnten sich in den Charts platzieren. Wurden mit Grammys, Oscars und Golden Globes geehrt.

    Mit der Produktion „Disney In Concert“ werden Erinnerungen in einem Konzerterlebnis der besonderen Art zum Leben erweckt. Es ist eine Zeitreise beginnend bei den großen Klassikern aus den Anfängen der Disney Filme wie „Schneewittchen“ und „Cinderella“, über „Der König der Löwen“ bis zum aktuellsten Film „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“. Musik aus diesen Filmen nun live erleben zu können und dann noch in der Waldbühne, einer der schönsten Open-Air-Arenen Europas, ist von besonderem Reiz.

    Während das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin die Original-Filmmusiken spielt, unterstützt von Top-Solisten aus der deutschen Pop-Szene, werden auf zwei Leinwänden originale Filmausschnitte aus den bekanntesten Disney Produktionen gezeigt. Eine Moderation führt durch den Abend. Sie bildet den roten Faden zwischen den einzelnen Stücken und gibt Einblicke in die Geschichten der Filme und Lieder. Die Sinfonie der großen Disney Klassiker vereint viele Filmmelodien in neu kombinierten Szene-Medleys.

    Dieses Ereignis ist nicht zu vergleichen mit einem Kinobesuch oder Abend im heimischen Wohnzimmer. Durch die Unmittelbarkeit der live gespielten Musik verbunden mit Filmausschnitten und erlebt unter dem Sternenhimmel, wird dieses Konzert ein Ereignis für alle Sinne. Ein Abend, der Emotionen zulässt, der Kinder und Erwachsene gleichermaßen berühren kann, der Glückgefühle und Freude erzeugt. Ein Konzert für die Seele von allen, die Disney aus ihrer Kindheit kennen und liebgewonnen haben, und auch für die, die erst heute diese zauberhaften Filme mit ihren wunderschön gestalteten Figuren entdecken. Für alle Generationen, die träumen können und Märchenhaftes lieben.


    Das alles konnten die Zuschauer gestern Abend in Berlin erleben. Zum Glück haben einige Fans bereits Videos auf YouTube gepostet, wodurch wir teilhaben können. Auch wenn natürlich nichts das Live-Erlebnis übertrifft. (Ich wäre gerne dabei gewesen...)

    YouTube Schlafmüzze, eliza_ und Cindy Schupfer teilen einige Videos mit uns:

    Can You Feel the Love Tonight (Der König der Löwen):


    Das Farbenspiel des Winds (Pocahontas):


    15 verschiedene Songs (inkl. der neuen Musical-Version von "In meiner Welt" von "Aladdin")


    Im Moment sind zwar keine weiteren Vorführungen für "Disney in Concert" im deutschsprachigen Raum geplant, aber es wird in Zukunft sicher noch mal solche oder ähnliche Konzerte geben. Wir werden euch dann entsprechend vorher informieren!
    Tickets für Disney-Veranstaltungen könnt ihr generell immer auf Disney.de/tickets kaufen.

Kommentare 2

  • Benutzer-Avatarbild
    So ein Konzert ist immer eine sehr schöne Erfahrung. Ich habe schon mehrere solcher Konzerte zu Gamemusik gesehen und es ist einfach nur wundervoll. Würde zu gerne so ein Konzert mal in meiner Nähe erleben, auch mal von Disney.
  • Benutzer-Avatarbild
    Das sieht sehr schön und interessant aus. Da wär ich auch gerne dabei gesehen. Ich war schon mal auf dem Fantasia Konzert. Dort war auch ein Orchester und bestimme Cartoons aus Fantasia wurden gezeigt. Wunderschön!