Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Darauf haben sich Millionen von Fans seit langem gefreut: "Marvel's Avengers: Age of Ultron" steht kurz vor dem Kinostart. Und um das zu feiern verlosen wir zwei Fanpakete zum Film. Außerdem habe ich für euch den Film schon vorab gesehen und ein Review verfasst. Keine Angst - es gibt keine Spoiler.
    Darauf haben sich Millionen von Fans seit langem gefreut: "Marvel's Avengers: Age of Ultron" steht kurz vor dem Kinostart. Und um das zu feiern verlosen wir zwei Fanpakete zum Film. Außerdem habe ich für euch den Film schon vorab gesehen und ein Review verfasst. Keine Angst - es gibt keine Spoiler.




    Wenn am Donnerstag der Film in die Kinos kommt, solltet ihr gut vorbereitet sein. Deshalb verlosen wir zum Kinostart zwei AVENGERS: AGE OF ULTRON Fanpakete! Sie beinhalten jeweils:

    1x Filmposter
    1x cooler Ultron-USB-Stick
    1x Avengers-Schlüsselanhänger


    Um das zu gewinnen, schreibt ihr einfach in die Kommentare zu diesem Artikel, wie ihr die Welt zu einem sichereren Ort machen würdet. Ihr habt sicherlich ein paar bessere Ideen als Ultron, der die Avengers vernichten will. Bilder zu den Preisen sowie die Teilnahmebedingungen findet ihr weiter unten. Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen. Um einen Kommentar zu schreiben, müsst ihr bei uns registriert sein. Das könnt ihr aber ganz schnell innerhalb von wenigen Minuten erledigen. Natürlich sind Registrierung und Teilnahme kostenlos!

    Doch erst einmal kommen wir zu meinem Review des Films.


    Review

    Die mächtigsten Helden der Welt sind wieder da in "Avengers: Age of Ultron". Dank Disney durfte ich mir den Film schon vor Kinostart ansehen. Kurz und knapp: Ich bin begeistert!

    In diesem Review möchte ich euch sagen, wie ich den Film empfunden habe. In diesem Review wird es KEINE SPOILER geben. Es gebe zwar viel zu erzählen, aber das solltet ihr alles selber sehen ;)


    +++ Story +++

    Die Avengers kämpfen als Einheit, haben aber trotzdem gut bzw. viel zu tun. Zu ihrer Entlastung und zur Sicherung der Welt entwickeln Tony Stark (Iron Man) und Bruce Banner (Hulk) ein Programm bzw. sogar eine künstliche Intelligenz mit dem Namen Ultron. Ultron ermächtigt sich des Avengers Tower und kann sich damit eigene Körper wie Iron Mans Drohnen bauen. Um sein Ziel zu erreichen hat er sich das nötige Ziel gesetzt, die Avengers zu vernichten. Ihm zur Seite stehen die Zwillige Pietro und Wanda Maximoff, die durch HYDRAs Experimente Superkräfte bekommen haben und zu Quicksilver bzw. Scarlet Witch wurden. Die Avengers haben dadurch nicht nur eine Bedrohung, um die sie sich kümmern müssen.



    Neben Iron Man und Hulk sind natürlich auch wieder Captain America, Thor, Black Widow und Hawkeye mit von der Party. Dazu stoßen noch sowohl neue als auch alte Figuren. So kann man sich auf ein Wiedersehen mit Nick Fury, Maria Hill, Rhodey/War Machine, Sam Wilson/Falcon und weitere Figuren freuen.


    +++ Charaktere +++

    Eins muss man dem Film lassen: Er hat extrem viele, tolle Charaktere zu bieten. Dabei sind allein die sechs Avengers, viele unterstützende Figuren und natürlich die Gegenspieler. Trotzdem schafft der Film es, die (wichtigen) Charaktere auszuarbeiten und sie auf eine eigene Reise zu schicken auf der sie sich weiterentwickeln können. Besonders die Charaktere, die (zuletzt) keine eigenen Filme haben, bekommen in diesem viel Aufmerksamkeit. Explizit ist das Clint Barton/Hawkeye, aber auch über Natasha Romanoff/Black Widow und Bruce Banner/Hulk erfahren wir eine Menge mehr und es macht Spaß eine Entwicklung ihrer Figuren zu sehen.

    Außerdem ist es schön, dass sich der Film nicht nur auf seine eigene Handlung bezieht sondern auch die umliegende Marvel-Welt aufgreift. So geht es auch um die Bedrohung durch HYDRA, die wir zuletzt in "The Return of the First Avenger" und der Fernsehserie "Agents of S.H.I.E.L.D." gesehen haben. Durch Maria Hill und Nick Fury erfahren wir etwas mehr in diese Richtung, aber natürlich auch durch den aktuellen Anführer von HYDRA Baron von Strucker.




    +++ Action +++

    Action wird in diesem Film groß geschrieben. Über den gesamten Film verteilt gibt es immer wieder grandiose Action-Szenen, die teilweise unglaublich inszeniert wurden. Die Kämpfe sind sehr spannend gestaltet, die Effekte wirken noch um einiges realistischer als im vorherigen Teil. Besonders zu loben ist der Hulk, der mittlerweile noch besser und echter aussieht. Im ersten Avengers wirkte er optisch noch etwas fehl am Platz, aber mittlerweile passt er perfekt ins Bild und es sind nun auch richtige Interaktionen zwischen den anderen Figuren und ihm glaubhaft möglich.

    Was mir außerdem gut gefallen hat, ist die Inszenierung von Quicksilver. Seine Schnelligkeit wurde gut dargestellt. Die Idee ist zwar bei Weitem keine Revolution, aber es wirkt doch sehr gut und passt zur Figur. Schön ist auch die Kombination mit Scarlet Witch und ihrer Kraft anzusehen.




    +++ Humor +++

    Was wäre ein Marvel-Film ohne Humor? Richtig, gar nichts. Deshalb keine Sorge: Auch hier sorgen die Figuren und die Szenen wieder für viele Lacher. Ganz vorne mit dabei ist natürlich wie immer Tony Stark. Aber auch Quicksilver sorgt für heitere Momente ("Hast du das nicht kommen sehen?"). Zu meiner Überraschung hat ja sogar Ultron einige witzige Momente und ist nicht nur bedrohlich.


    +++ Fazit +++

    Insgesamt macht der Film einfach nur Spaß. Die Laufzeit von 141 Minuten klingt zwar sehr lang, der Film ist allerdings sehr kurzweilig gestaltet. Deshalb keine Sorge: Langeweile wird garantiert nicht auftreten.

    Und ja, der Film hält auch einige Überraschungen parat. Und zwar in allen Belangen: Charaktere, Story, etc. Lasst euch einfach überraschen, aber ich verrate hier nichts ;)



    Die Filmvorstellung, die ich besucht habe, war in 3D und in Englisch. Der 3D-Effekt hatte ein paar coole Effekte. Generell bewundere ich am meisten immer die Tiefenwirkung, aber auch Pop-ups sind natürlich cool. 3D ist nicht unbedingt notwendig, aber rundet den Film gut ab. Deshalb würde ich ruhig in die 3D-Vorstellung gehen. So ein Event sieht man schließlich nicht jeden Tag im Kino.

    In den Kommentaren dürft ihr gerne Fragen stellen. Ich werde dort auch Fragen beantworten, die auf Spoiler aus sind. Aber keine Angst, diese werden extra markiert und erst sichtbar mit einem Mausklick.

    Avengers: Age of Ultron ist ab Donnerstag, dem 23. April 2015 in den deutschen Kinos zu sehen.




    Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:
    Teilnahmeberechtigt ist jedes registrierte Mitglied von DisneyCentral.de aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Die Registrierung ist kostenlos. Zur Teilnahme muss in den Artikelkommentaren geschrieben werden, wie man die Welt zu einem besseren Ort machen kann. Teilnahmeschluss ist am Sonntag, dem 10. Mai um 23:59 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


    Für eine vollständige und größere Ansicht klickt bitte auf das jeweilige Bild:

    disneycentral.de/index.php/Att…dc840b39aa505663dcd709bb8disneycentral.de/index.php/Att…dc840b39aa505663dcd709bb8disneycentral.de/index.php/Att…dc840b39aa505663dcd709bb8


    AVENGERS: AGE OF ULTRON
    Regie: Joss Whedon
    Robert Downey Jr., Chris Hemsworth, Mark Ruffalo, Chris Evans, Scarlett Johansson, Jeremy Renner, Don Cheadle, Aaron Taylor-Johnson, Elizabeth Olsen, Paul Bettany, Cobie Smulders, Stellan Skarsgård sowie James Spader und Samuel L. Jackson als Nick Fury

    Deutscher Kinostart: 23. April 2015
    Im Verleih von Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
    auch in Disney Digital 3D™

    AVENGERS: AGE OF ULTRON fügt dem Marvel Universum ein eindrucksvolles neues Kapitel hinzu. Einmal mehr kehrt Robert Downey Jr. als Tony Stark/Iron Man zurück und kämpft Seite an Seite mit Chris Hemsworth als Thor, Mark Ruffalo als Bruce Banner/Hulk, Chris Evans als Steve Rogers/Captain America, Scarlett Johansson als Black Widow und Jeremy Renner alias Hawkeye. Unterstützung bekommen sie dabei wie gewohnt von Samuel L. Jackson als Nick Fury, Don Cheadle als James Rhodes, Cobie Smulders als Agentin Maria Hill und Stellan Skarsgård als Dr. Erik Selvig. In die Rolle des ebenso intelligenten wie furchterregenden Ultron schlüpft der Golden Globe®-nominierte James Spader („Boston Legal“, „The Blacklist“), während Paul Bettany als Vision zu sehen ist. Ebenfalls neu zur Besetzung hinzu stoßen Elizabeth Olsen („Godzilla“) als Scarlet Witch, Aaron Taylor-Johnson („Kick-Ass“) als Quicksilver sowie Thomas Kretschmann („Wanted“) als Baron Wolfgang von Strucker. Kreativer Kopf hinter Drehbuch und Regie ist erneut Joss Whedon, während Marvel-Mastermind Kevin Feige einmal mehr als Produzent verantwortlich zeichnet. Machen Sie sich bereit für eine actiongeladene und aufsehenerregende Achterbahnfahrt, wenn die größten Helden der Welt in AVENGERS: AGE OF ULTRON zurückkehren.

    MARVEL-Fan werden: Facebook.com/MarvelDeutschland
    Twitter: @MarvelDE
    YouTube: Marvel Deutschland

    Quellen
      • The Walt Disney Company Germany

Kommentare 7

  • Benutzer-Avatarbild
    Schade:( Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!Habt viel freude an euren Avemger's Sachen :)
  • Benutzer-Avatarbild
    Uih, dankeschön, das freut mich aber riesig. *vor freude auf dem bett rumhüpfe*
  • Benutzer-Avatarbild
    Wir haben unsere Gewinner! Die besten Antworten auf die Frage hatten sweetandsexy und Romka.E. Ihr beide gewinnt ein Avengers-Fanpaket! Herzlichen Glückwunsch!
  • Benutzer-Avatarbild
    Ich würde die welt sicherer machen in dem ich die regierungen abschaffen würde und mehr volksentscheide durchsetzen würde den wenn jedes volk abstimmen kann was es möchte währen weniger kriege auf erden umd vill mehr menschlichkeit. Oder eine…
  • Benutzer-Avatarbild
    Die Welt sicherer zu machen: Heut zutage wird das leider immer schwerer, ich glaube, ich würde dafür sorgen, das viele genug zu Essen haben, da doch ein großteil von Straftaten begangen werden, weil viele nichts mehr haben. Da würde ich auch die…